Mittwoch, 20. April 2016, 15:39 Uhr

Jennifer Aniston zur „schönsten Frau der Welt“ gekürt. Sagen die hier!

Hollywoodstar Jennifer Aniston (47) darf sich über einen ganz besonderen Titel freuen. Das amerikanische ‚People’-Magazin kürte sie jetzt nämlich zu ihrer „schönsten Frau der Welt“ des Jahres 2016.

Jennifer Aniston zur „schönsten Frau der Welt“ gekürt. Sagen die hier!

Darüber zeigte sich die Schauspielerin „sehr, sehr geschmeichelt“ und verriet dem Blatt: „Ich dachte ‚Oh mein Gott’. Da gab es diesen äußerst aufgeregten, teenagerartigen Moment.“ Im Interview mit dem Magazin erzählte sie dann auch, dass sie heute mehr auf ihren Körper achte, wie früher. Jedoch fühlte sie sich auch schon zu Beginn ihrer Karriere dazu motiviert, mehr aus sich zu machen. Da erklärte Aniston nämlich ein Agent, dass sie keine Rollen bekäme, weil sie angeblich „zu pummelig“ wäre. Und auch sie selbst musste damals zugeben, dass regelmäßige Milchshakes und Pommes mit Soße nicht gerade zu ihrer Fitness beitrugen. Mittlerweile würde sie mindestens sechs Mal in der Woche für täglich etwa eine Stunde Sport treiben und auf ihre Ernährung achten.

Mehr: Jennifer Aniston über die besten zehn Jahre ihres Lebens

Jennifer Aniston zur „schönsten Frau der Welt“ gekürt. Sagen die hier!

Trotzdem darf zwischendurch immer mal auch mit Chips und Guacamole oder Pasta Carbonara ihres Gatten Justin Theroux (die sie alle paar Wochen zusammen vorbereiten) gesündigt werden. Sie könne sich jetzt einfach selbst bremsen, so Jennifer Aniston weiter. Aber nicht nur das gute Essen ihres Ehemannes sorge auch dafür, dass sie sich gut fühle. Einfach nur mit ihm verheiratet zu sein, bereite ihr schon die größte Freude. Sie verriet: „Er bringt mich zum Lachen. Er ist so interessant und so interessiert.“ Und sie fügte begeistert hinzu: „Er ist unglaublich talentiert in so vielen Bereichen und einfach ein guter Mann.“ Ihren natürlichen Look hätte sie übrigens ihrem Haare- und Make-Up-Team zu verdanken, die ihr „alles beigebracht hätten“, was sie jetzt wisse.

Was ihre Frisur betrifft, wäre sie neugierig, wie sie mit einem Kurzhaar-Look aussehen würde aber „ich würde es nie tun. Nie. Ich bin ein Langhaar-Mädchen. Das ist [für mich] wie eine Sicherheitsdecke.“ Schlussendlich verriet sie noch, was „Schönheit“ für sie bedeute. Dabei gehe es ihrer Ansicht nach im Wesentlichen um innerliches Selbstvertrauen, Frieden, Freundlichkeit, Ehrlichkeit, ein gut gelebtes Leben und die Fähigkeit, negative Kritik anderer nicht an sich heranzulassen. Und Jennifer Aniston scheint ganz offensichtlich das beste Beispiel für alle diese Eigenschaften zu sein…(CS)

Fotos: WENN.com, People.com