Donnerstag, 21. April 2016, 13:51 Uhr

Chyna: Ex-Wrestlerin im Alter von 45 Jahren gestorben

Die einstige Wrestlerin und US-Pornodarstellerin Chyna ist tot. Sie wurde nur 45 Jahre alt. Chyna, die als Joan Marie Laurer geboren wurde, sei am Mittwochabend tot in ihrem Haus im kalifornischen Redondo Beach gefunden, erklärte ihr Manager der ‚Los Angeles Times‘.

Chyna: Ex-Wrestlerin im Alter von 45 Jahren gestorben

Die Todesursache ist Berichten zufolge noch unbekannt, einige Seiten schreiben von einer möglichen Überdosis an Medikamenten. Eine Freundin von Chyna hatte besorgt die Polizei verständigt, weil sie das einstige Playmate und WWE-Frauenchampion seit einigen Tagen telefonisch nicht mehr erreichen konnte.

Auf ihrem Twitter-Account hieß es heute: “In tiefer Trauer informieren wir darüber, dass wir eine wahre Ikone und Superheldin des wahren Lebens verloren haben“. Sie habe Medikamente gegen ihre Schlaflosigkeit und Angstzustände eingenommen, so ihr Manager gegenüber der Seite ‚ProWrestling Sheet‘.

Als Wrestlerin machte sich Chyna Ende der 1990er-Jahre als “Das neunte Weltwunder” einen Namen. Nach ihrer Karriere im Ring arbeitete sie als Schauspielerin, drehte auch Pornos. Mit ihrer Autobiografie kam sie vor 15 Jahren sogar in die Bestseller-Liste der ‘New York Times’. (PV)

Mehr zum Thema Wrestling: Seth Rollins splitternackt im Netz

Foto: WENN.com