Donnerstag, 21. April 2016, 19:21 Uhr

Popstar Prince tot aufgefunden

US-Popstar Prince ist tot. Der legendäre Funk- und Soulstar ist heute Morgen in seinem Paisley Park Wohn- und Geschäftskomplex in Minnesota gefunden worden. Er wurde nur 57 Jahre alt.

Popstar Prince tot aufgefunden

Laut TMZ haben inzwischen mehrere Quellen aus dem Umfeld des Popstars den Tod des legendären Sängers bestätigt. Die Todes-Ursache ist allerdings noch unklar. Wie US-Medien berichten, soll ein Notarzt am Donnerstagmorgen zum Haus des Musikers gerufen worden sein.  Sänger – vollständiger Name Prince Rogers Nelson – war am 15. April mit einer Grippeerkrankung in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Aus diesem Grunde mußte sein Privatjet eine Notlandung in Illinois absolvieren. Laut seines Sprechers gehe es dem Superstar nach einem dreistündigen Krankenhausaufenthalt jedoch viel besser.

Schon am nächsten Tag war er bei einem Konzert aufgetreten und versicherte seiner Fans, dass alles in Ordnung sei. Danach habe er jedoch alle weiteren Shows abgesagt. Freunde berichteten zudem, dass Prince an einer schweren Grippe erkrankt sei.

Der Star hatte gerade begonnen seine Memoiren zu schreiben. Der ‘Purple Rain’-Sänger befand sich außerdem mitten in seiner ‘Piano & A Microphone’-Tour.

Popstar Prince tot aufgefunden

Fotos: Warner Music