Montag, 25. April 2016, 12:10 Uhr

Joaquin Phoenix bald als Jesus im Kino?

Joaquin Phoenix könnte bald als Jesus Christus zu sehen sein. Angeblich soll der Schauspieler nämlich in dem neuen Film über Maria Magdalena mitwirken, für den bereits Rooney Mara in der Hauptrolle verpflichtet wurde.

Joaquin Phoenix bald als Jesus im Kino?

Entsprechende Gespräche sollen darüber derzeit laufen, das berichtet zumindest ‘Deadline’. Anfang 2016 wurde das noch unbetitelte Projekt von ‘Universal Pictures’ und ‘See-Saw Films’ bestätigt, zuvor zeigten sich beide Firmen für ‘The King’s Speech‘ verantwortlich. Maria Magdalena war eine der Begleiter/innen Jesu’ und soll seine Kreuzigung miterlebt haben. In religiösen Kreisen ist die Figur nicht unumstritten, nach wie vor lastet ihr der Ruf als Prostituierte an. Der ihr gewidmete Film soll laut den Produzenten, die von der amerikanischen ‘Variety’ zitiert werden, ein humanistisches Porträt einer der missverstandenen Personen der Geschichte sein.

Garth Davis ist als Kinoregisseur noch nicht sehr erfahren, war lediglich für einige Folgen der Mini-Serie ‘Top of the Lake’ verantwortlich und hat kürzlich den Abenteuerfilm ‘Lion’ mit Nicole Kidman abgedreht. In ‘Lion’ war ebenfalls bereits Rooney Mara zu sehen.

Mehr: Joaquin Phoenix leidet im Job unter Versagensängsten

Foto: WENN.com