Montag, 25. April 2016, 17:59 Uhr

Musiktipp: Das hier ist Oscar aus London

Der sympathische Londoner Oscar Scheller (23, Kunststudiumsabbrecher, Bariton) veröffentlicht am 13.05. sein Debüt „Cut & Paste“ auf Wichita.

Musiktipp: Das hier ist Oscar aus London

Nachdem Oscar im vergangenen Sommer schon mit seiner EP „Beautiful Words“ und einigen Shows – zum Beispiel auf dem Reeperbahnfestival oder als Support von Gengahr – einige Aufmerksamkeit erlangte, freuen wir uns jetzt auf seinen Longplayer. Mit der Energie des Indie, der harmonischen Vielfalt des Bedroom-Pop, knackigen Gitarren und schwebenden Synthies formt der junge Herr einen Ohrwurm nach dem anderen zusammen.

Schon Oscar Eltern haben gemeinsam in einer Band gespielt, der Vater hat frühe Acid-Tracks produziert, Oscar selbst hat also allerhand unterschiedliche Musik inhaliert. So entstand die wilde Mischung aus Britpop, New Wave und Eastcoast HipHop der 90er. Das kann man sich zwar nicht so recht vorstellen, aber dieses Wunderkind bringt das alles und vieles anderes auf einen Punkt, hält es mit seinem Bariton zusammen und formt daraus dank Melodie und neuem Klang, Harmonie und Originalität einen neuen, exzentrischen, britischen Sound.

Musiktipp: Das hier ist Oscar aus London

Foto: Daniyel Lowden