Montag, 25. April 2016, 8:13 Uhr

Prince war jahrzehntelang drogenabhängig?

Prince war jahrzehntelang abhängig von Opiaten. Die Obduktion des verstorbenen Sängers dauert zwar noch einige Wochen, allerdings kommen bereits jetzt schon nach und nach Details ans Licht.

Prince war jahrzehntelang drogenabhängig?

Ein Mann, der angeblich von 1984 bis 2008 der Dealer des Stars war, gab laut ‘Daily Mail’ an, Prince hätte damit seine Angstzustände und das Lampenfieber bekämpft. “Er hat große Mengen gekauft – Ich denke, das meiste, was er ausgegeben hat, waren 40 000 Dollar auf einmal”, so der Mann, der sich selbst ‘Doctor D’ nennt. Vor allem, wenn er unter Stress stand, griff er zu den Pillen, wie der Dealer verriet: “Er war immer ein Pillentyp – Darum sah auch nie jemand, wie er Drogen nahm. Er war auch kein wirkliches Partytier. Er nahm die Drogen, damit er sich unter Menschen entspannen konnte. Als ich ihn belieferte, hatte er keine gesundheitlichen Probleme. Er nahm die Drogen, um klarzukommen, nicht, weil er Schmerzen hatte.” In der letzten Woche verstarb der Sänger überraschend im Alter von 57 Jahren.

Mehr zum Todesfall Prince: Die wichtigsten offenen Fragen und Antworten

Foto: WENN.com