Montag, 25. April 2016, 10:29 Uhr

Tokio Hotel & Billy: Alles zum neuen Soloprojekt von Bill Kaulitz

Bill Kaulitz ist – wir berichteten – mit seinem Solo-Projekt unter dem Künstlernamen ‘Billy’ zurück. Als Sänger der Band Tokio Hotel verkaufte der internationale Superstar über 7 Mio. Platten weltweit, spielte für 500.000 Menschen in Paris am Eiffelturm, gewann hunderte Awards und holte in 68 Ländern Platin.

Tokio Hotel & Billy: Alles zum neuen Soloprojekt von Bill Kaulitz

Inmitten dieser einzigartigen Geschichte wird er nun am 20. Mai erstmals alleine veröffentlichen und lässt uns mit seiner 5-Song EP “I’m Not Ok” an seiner Lebensgeschichte und an seiner schmerzhaften Suche nach der Liebe, fast erschreckend persönlich, teilhaben. Weltweit auf allen digitalen Plattformen, sowie Streaming Diensten verfügbar, wird das Produkt auch als physische Konfiguration in ausgewählten Märkten über das Label De-Code LTD aus Los Angeles, sowie den Vertriebspartnern Chapter ONE für Deutschland, Caroline für die Vereinigten Staaten und Kontor New Media in weiteren Vertriebsgebieten, verfügbar sein.

„Love Don’t Break Me“ wird als erster Song der EP am 29. April veröffentlicht und spiegelt als minimalistisch angelegte „Elektro-Ballade“ den neuen Sound von Bill Kaulitz’ Musik wieder, der Teil seiner intensiven musikalischen Entwicklung ist.

Der Song ist nur ein Teil des „Multi-Media-Hybrids“ Kunstprojekts, welches außerdem einen beeindruckenden Schwarz-Weiß-Kurzfilm von Shiro Gutzie und Davis Factor und ein Fine-Art-Fotobuch mit ausgewählten Bildern aus dem Film sowie weiteren original Fotos der Regisseure enthält. Eine Serie von großformatigen Kunstdrucken vollendet das vielseitige Kunstprojekt. „Ich wollte keinen herkömmlichen Release für mein erstes Solo-Projekt“, erklärt Bily, „Ich brauchte die Freiheit, alle Facetten meines Lebens wie die Leidenschaft für Kunst und Mode auszuleben und miteinander zu verbinden. Ein reiner Musik-Release würde meiner Vision als Solo-Künstler nicht gerecht werden.“

Die Tracks für das Projekt schrieb der Tokio-Hotel-Frontmann in enger Zusammenarbeit mit den Produzenten Pionear, Shiro Gutzie und Tom Kaulitz. „Ich wollte einfach ins Studio gehen und neue Sounds machen, ohne mich kreativ einzuschränken“. Billysagt außerdem: „Ich habe ein komplett neues Umfeld für mich geschaffen, in dem ich keinen Druck verspüre und ich einfach ausprobieren kann, ohne an Umsätze, Promotion oder Marketing-Pläne zu denken. Der Fokus lag darauf etwas zu kreieren, etwas zu erschaffen, was ich geil finde.“

Tokio Hotel & Billy: Alles zum neuen Soloprojekt von Bill Kaulitz

Zukünftig soll das Projekt weitere künstlerische Initiativen sowie Aktivitäten im Bereich Fashion aufnehmen – hier kennt sich der Sänger durch Cover-Shootings für zahlreiche Lifestyle-Magazine wie “Interview” Magazine, L’Uomo Vogue und L’Official Hommes aus. „Mode ist wie eine Erweiterung meiner Musik und ich kann es nicht erwarten, voll und ganz in diese Welt einzutauchen. Ich glaube, dass Musik und Fashion Hand in Hand gehen. Diese Vision will ich zum Leben erwecken“, sagt Billy weiter.

Das limitierte Fine-Art-Fotobuch, welches eine weiße 7“ Vinyl der Single „Love Don’t Break Me“ enthält, ist bereits seit dem 30. März im Vorverkauf. Die ersten 300 Auflagen sind sogar von Billy unterzeichnet worden. Das 50-Dollar-teure Buch ist ausschließlich auf der Webseite von Billy Official erhältlich und verkaufte sich in den ersten paar Stunden bereits über 1.000 mal!

Tokio Hotel & Billy: Alles zum neuen Soloprojekt von Bill Kaulitz

Fotos: Davis Factor, Shiro Gutzie