Dienstag, 26. April 2016, 19:40 Uhr

Chris Evans: So geht's weiter mit Captain America

Chris Evans hat verraten, wie es nach ‘The First Avenger: Civil War‘ vermutlich weiter geht. Der Schauspieler verkörperte Johnny Storm, auch die Menschliche Fackel genannt, in ‘The Fantastic Four’ – doch seine Auftritte sind fast vergessen.

Chris Evans: So geht's weiter mit Captain America

Seine Rolle als Captain America hingegen begeisterte das Kino-Publikum. Wie seine Zukunft nach der erfolgreichen Filmreihe aussieht, verriet der 34-Jährige gegenüber ‘Entertainment Weekly’. Angeblich habe er noch zwei Filme nach ‘Civil War’ im Vertrag. Gegenüber ‘Collider’ verriet Evans: “Es ist schon sonderbar, darüber nachzudenken, wie schnell die Zeit vergangen ist. Wir haben damit 2010 [mit dem Dreh des ersten ‘Captain America’] angefangen, und sechs Jahre vergingen wie im Flug. Am Anfang war es so furchteinflößend, und jetzt habe ich fast Angst […] wegzugehen. Ich habe Angst vor dem Tag, an dem kein neuer dieser Filme mehr ansteht. In den vergangenen sechs Jahren hieß es immer ‘nächstes Jahr fangen wir mit diesem an’, und das war wunderbar. Also, ich weiß nicht [wie es weitergeht]. Wir werden sehen.”

Er wisse, dass der Schild von Captain America in den Comics weitergereicht werde, fügte Evans noch hinzu. Fakt ist: Derzeit besteht seine Schauspielkarriere zu einem beträchtlichen Teil aus den Einsätzen als Captain America.

Foto: Zade Rosenthal/Marvel 2016