Dienstag, 26. April 2016, 8:02 Uhr

Die Toten Hosen: Wolfgang "Wölli" Rohde ist tot

Wolfgang “Wölli” Rohde, ehemaliger Schlagzeuger der Band “Die Toten Hosen” ist tot. Er starb im Alter von 66 Jahren am Montag an Krebs. Rohde war von 1986 bis 1999 als Drummer bei der Band.

Die Toten Hosen: Wolfgang "Wölli" Rohde ist tot

Wegen Bandscheibenvorfällen mußte er seine Karriere allerdings beenden. Bis zuletzt blieb er seinen Musikkerkollegen freundschaftlich verbunden. Die Band postete auf Facebook: „Wir haben ihn verloren! Gestern Nachmittag ist unser langjähriger Wegbegleiter und Schlagzeuger Wölli nach schwerer Krankheit im Kreis seiner Familie gestorben. Er war auch für uns ein Familienmitglied und bis zum letzten Tag ein enger guter Freund. Wir werden Dich nie vergessen. Andi, Breiti, Campino, Kuddel, Vom, und alle Mitarbeiter von JKP und KKT.

Bei einem Konzert im Sommer letzten Jahres in Leipzig gaben, sangen 70.000 Menschen gemeinsam mit Rohde die Hymne “Steh auf, wenn Du am Boden bist”.

Mehr zu Guildo Horn: Die Toten Hosen machen Schlagermusik

Foto: WENN.com