Dienstag, 26. April 2016, 15:33 Uhr

Thomas Gottschalk: Alles über seine neue Drei-Stunden-Show

Thomas Gottschalk meldet sich mit einer großen Abendsendung im TV zurück. Am Sonntag, 5. Juni, präsentiert die Ikone des deutschen Fernsehens ab 20.15 Uhr live und über drei Stunden „Mensch Gottschalk – Das bewegt Deutschland“. Er stellt Themen und Menschen vor, über die das ganze Land spricht.

Thomas Gottschalk: Alles über seine neue Drei-Stunden-Show

Unterhaltsam und journalistisch gleichermaßen, dabei je nach Thema humorig, emotional oder hintergründig Thomas Gottschalk durch einen breiten Themenparcours des Zeitgeschehens. In Einspielfilmen und mit seinen Studiogästen geht er dabei den Fragen und Emotionen nach, die die Deutschen aktuell bewegen. Thomas Gottschalk sagte dazu gegenüber RTL: „Mit Buzzerdrücken und Punktestand-Abfragen bin ich durch – ich bleibe Showmaster, aber die aktuelle Lage unseres Landes ist spannender als jeder rote Teppich in Hollywood. Deshalb möchte ich mich mit interessanten Gästen austauschen und das so ernsthaft wie notwendig und so unterhaltsam wie möglich.”

Wie sehen die Deutschen ihr Land in Zeiten der Flüchtlingskrise und der Terrorangst? Was besorgt sie und was macht sie glücklich. Was nervt sie und wer bringt sie zum Lachen, Staunen, oder auch zum Nachdenken? „Mensch Gottschalk – Das bewegt Deutschland“ geht diesen und vielen anderen Fragen nach. Dabei passt die Live-Sendung in keines der üblichen Genre-Korsetts. Es wird über gesellschaftlich Relevantes getalkt – aber deswegen ist die Sendung ausdrücklich keiner der üblichen Polittalks mit hartem Faktencheck.

Ein festes Element sind Live-Auftritte von Stars – aber von einem klassischen Showformat kann dann aber auch keine Rede sein. Und immer wieder bereiten Einspielfilme mit Thomas Gottschalk ein Thema auf, ohne dass die Sendung dadurch den Charakter eines Magazins bekommt.

Im Mittelpunkt der Sendung steht ein Moderator, mit dem zwei Generationen groß geworden sind. Der 65-Jährige weiß sehr genau, welche Themen die Menschen hierzulande umtreiben. Und natürlich hat er auch eine ganz eigene Sicht darauf. Mal augenzwinkernd, mal ernst, mal schnodderig, aber auch mal einfühlsam – Thomas Gottschalk kann im Laufe des Abends seine besondere Fähigkeit ausspielen, bei den unterschiedlichsten Themen stets den richtigen Ton zu treffen und die angemessenen Worte zu finden. An einem langen Sonntagabend will er sich Zeit für seine Gäste nehmen und ihnen auf seine authentische Art aus dem Herzen sprechen.

Einige der Themen: Kurz vor der Fußball-EM und dem Sommerurlaub – Terrorgefahr in Europa und Deutschland; Die mobile Zukunft beginnt 2016 – Autonomes Fahren; Nena – Die Popikone Deutschlands: von 99 Luftballons bis „Sing meinen Song“; Abenteuer Pubertät – zu Gast: Jan Weiler; Krebs geht alle an – Aktuelle Behandlungsmöglichkeiten und Erfolgsaussichten.

Foto: RTL/Max Kohr