Donnerstag, 28. April 2016, 18:08 Uhr

Lewis Hamilton hat keine Zeit für die Liebe

Lewis Hamilton hat “keine Zeit” für eine Romanze. Der ‘Formel-1’-Champions wurde in den vergangenen Monaten mit einer Menge schöner Frauen gesehen, darunter Rihanna, Kendall Jenner und Karrueche Tran. Der 31-jährige Frauenschwarm betont jedoch hartnäckig, dass eine neue Liebe nicht in seinen Zeitplan passe.

Lewis Hamilton hat keine Zeit für die Liebe

Gerade erst hat die neue Formel-1-Saison begonnen, bei der er seinen Weltmeister-Titel verteidigen möchte. Hamilton erklärte gegenüber der ‘New York Post’ bei der ‘Time 100 Gala’: “Ich habe keine Zeit. Ich habe so viel zu tun, wie noch nie. Ich möchte Weltmeister werden und reise so viel wie nie zuvor… Dating und diese ganze Beziehungssache stehen da an letzter Stelle.” Der Rennfahrer hatte sich im Februar 2015 nach neun Jahren im Guten von On/Off-Freundin Nicole Scherzinger getrennt. Während Hamilton danach Flirts mit verschiedenen Frauen nachgesagt wurden, ging Scherzinger eine Beziehung mit dem 24-jährigen bulgarischen Tennisspieler Grigor Dimitrov ein. Gerüchten zufolge sollen sich die beiden jedoch in der vergangenen Woche getrennt haben, da Dimitrov noch nicht bereit war, sich mit der ehemaligen ‘Pussycat Dolls’-Sängerin niederzulassen und eine Familie zu gründen.

Mehr zu Lewis Hamilton: „Mein soziales Leben war armselig“

Vor den Frauen kommt bei Hamilton momentan noch eine weitere Leidenschaft: die Musik. Neben seiner Motorsportkarriere ist er begeisterter Musiker und gestand sogar, dass einige seiner Songs durch die Beziehung mit Scherzinger inspiriert sind. Er erklärte ‘The Sun’: “Ich habe mich vom Leben inspirieren lassen – den einfachen Dingen wie Beziehungen, über die es immer einfach ist zu reden, und vom Feiern.”

Es gehe nicht wirklich um “Trennungen oder den ganzen emotionalen Kram, es sind meistens lustige Themen. Die guten Dinge, die in Beziehungen passieren, die Aufregung, wenn etwas Neues beginnt.” Hamilton fährt fort: “Ich wünschte, ich könnte mein Album noch dieses Jahr veröffentlichen, aber ich bin zu sehr auf den Gewinn des vierten Weltmeistertitels fokussiert. Ich hoffe, dass die Leute es irgendwann hören können, aber es ist noch nicht fertig.”

Foto: AEDT/WENN.com