Donnerstag, 28. April 2016, 22:05 Uhr

Orlando Bloom überraschend in der Ostukraine

Der britische Hollywood-Export Orlando Bloom (39, ‘Fluch der Karibik’) hat als Botschafter der Kinderhilfsorganisation Unicef überraschend das Konfliktgebiet Ostukraine bereist.

Orlando Bloom überraschend in der Ostukraine

Der Brite habe eine Schule in Slowjansk und Einrichtungen in Kramatorsk und Swjatohirsk besucht, berichteten örtliche Medien am Donnerstag. Bloom wolle danach noch einige Tage in der Hauptstadt Kiew bleiben. Die besuchten Städte waren vor zwei Jahren einige Monate lang unter der Kontrolle prorussischer Separatisten. Seitdem bemühen sich vor allem internationale Organisationen um eine Verbesserung der Lage. Bilder vom Besuch des Stars wurden flugs in sozialen Netzwerken verbreitet und der Star postete auch selber fleissig. (dpa/KT)

Mehr: Katy Perry und Orlando Bloom: Urlaub auf Hawaii

Ein von @orlandobloombr gepostetes Foto am