Donnerstag, 28. April 2016, 12:53 Uhr

Pink: Ich habe Prince beleidigt

Pink enthüllte, dass sie sich mit Musik-Ikone Prince gestritten hatte. So kennt man die Rockröhre: sie nimmt kein Blatt vor den Mund. Nicht mal gegenüber einer Musiklegende. In einem Radiointerview mit ‘Nova FM’ am Donnerstag-Morgen verriet die Sängerin (36), dass sie vor ungefähr 17 Jahren in einen Streit mit Prince (‘Purple Rain’) geraten war.

Pink: Ich habe Prince beleidigt

“Ich fragte ihn, ob er mit mir zusammen arbeiten möchte. Er fragte daraufhin, ob ich die Originale meiner Plattenaufnahmen besitze. Ich antwortete nein, da ich gerade erst einen Plattenvertrag bekommen hatte und es noch etwas früh war, um meine Originale zurückzuverlangen. Prince sagte, ich solle ihn anrufen, wenn ich sie wieder habe. Ich war sauer, beleidigte ihn als ‘gemeines A****loch’ und ging auf die Bühne”, gab die 36-Jährige zu. Dennoch fügte sie schnell hinzu, wie sehr sie Prince mochte und bewunderte. Damals habe sie noch nicht gewusst, dass Prince ihr das nur zu ihrem eigenen Besten gesagt hatte.

“Ich war damals 19, ich habe nicht das Beste in anderen Menschen gesehen.” Zu dem Tod des Künstlers (57) erzählte die zweifache Mutter: “Mit Prince und Bowie und anderen… hat die Welt viel Glanz verloren und es hinterlässt ein großes Loch in meinem Herzen. Ich weiß nicht, wie ich das wieder füllen soll. Diese Menschen sind unersetzlich und es ist einfach so traurig.”

Foto: WENN.com