Donnerstag, 28. April 2016, 15:22 Uhr

Sila Sahin: Der Hochzeit steht nun doch nichts mehr im Wege

Die Hochzeit von Sila Sahin und Samuel Radlinger musste beinahe abgesagt werden. Viel Zeit bleibt nicht mehr, denn schon in sechs Wochen werden sich die Schauspielerin und der Fußballspieler das Ja-Wort geben.

Sila Sahin: Der Hochzeit steht nun doch nichts mehr im Wege

Sahin schwärmte im ‘Bunte’-Interview: “Ja, es wird herrlich. Mittelmeer-Feeling in Deutschland mit türkischen Elementen und Traditionen.” Und genau die deutsch-türkische Mischung machte die Hochzeit fast zunichte. Die doppelte Staatsbürgerschaft der ‘GZSZ’-Schauspielerin sorgte nämlich für große Hürden. Dem Gesetz nach zählt Sahin als Ausländerin, genauso wie ihr österreichischer Verlobter. Deswegen fehlten immer wieder Dokumente bei der Anmeldung. “Es gab einen Moment, an dem ich dachte, dass wir den Termin im Juni nicht einhalten können, weil wir Probleme mit dem Standesamt in Berlin hatten”, verriet Sahin. Doch diese Probleme wurden jetzt glücklicherweise gelöst, wie ‘OE24’ berichtete.

Mehr zu Sila Sahin: „Aber jetzt hat sie mir doch ihren Segen gegeben“

Den Turteltauben steht nun also nichts mehr im Wege. Und sogar die Fans der Schauspielerin werden bei der Hochzeit miteingebunden. Über Facebook bat die Deutsch-Türkin nämlich um Hilfe bei der Suche einer Hochzeitsband. Für Vorschläge ihrer Fans waren sie und ihr Verlobter dankbar.


Fotos: Succo/WENN.com