Donnerstag, 28. April 2016, 16:10 Uhr

Taschentücher raus! Diesen Knirps treibt Coldplay zu Tränen

Bei diesem Clip ist es wirklich schwer, selbst nicht auch emotional zu werden: ein schwer rührendes YouTube-Video eines weinenden autistischen Jungen auf einem Coldplay-Konzert hat sich in kurzer Zeit zum Viral-Hit entwickelt.

Taschentücher raus! Diesen Knirps treibt Coldplay zu Tränen

Am 16. April nahm Luis Vazquez (der aussieht wie Tom Hanks in seinen besten Zeiten) seinen kleinen Sohn Huillo mit zum Auftritt der britischen Band im ‚Foro Sol’-Stadion in Mexiko-Stadt. Drei Tage später lud er das ergreifende Video auf YouTube hoch, das mittlerweile weit über 3 Millionen Klicks erreicht hat. Darauf ist der Vater mit seinem autistischen Sohn im Publikum des Konzerts zu sehen. Bei dem Coldplay-Song ‚Fix You’ wird der Junge dabei von seinen Emotionen mitgerissen und überwältigt und weint herzzerreißend. Sein Papa, der mit dem Lied mitsingt und dem beim Anblick seines Sohnes ebenfalls Tränen in den Augen stehen, nimmt ihn schließlich in den Arm und küsst ihn. Allein die Reaktion des Kindes ist schon eine kleine Sensation. Autisten wird nämlich überwiegend nachgesagt, dass es ihnen anscheinend schwer falle, Gefühle wie Freude oder Trauer zu zeigen.

Der rührende Clip wimmelt daher auch von zahlreichen Kommentaren, die ihn als „wunderschön“ bezeichnen. Andere sind von der „Macht der Musik“ und auch der „Macht der Liebe“ beeindruckt. Und auch Coldplay haben bereits Wind von dem ergreifenden Video bekommen und es erst vor ein paar Tagen auf Twitter geteilt. Zudem kommentierten sie den Clip mit: „Für solche Sachen lohnt sich alles.“ Und es gibt vermutlich kaum jemanden, der beim Anschauen nicht auch die ein oder andere Träne vergießen wird…(CS)

Youtube-Hit: Dieser Knirps rührt Millionen mit Eminem zu Tränen

Taschentücher raus! Diesen Knirps treibt Coldplay zu Tränen

Fotos: Youtube, James Marcus Haney