Freitag, 29. April 2016, 19:16 Uhr

Haben sich Courteney Cox und Johnny McDaid wieder verlobt?

Ex-‚Friends’-Schauspielerin Courteney Cox (51) und ihr Wieder-Freund, Snow-Patrol-Rocker Johnny McDaid (39) sollen sich angeblich erneut verlobt haben. Das berichtet das US-Klatschmagazin ‚Life & Style’.

Haben sich Courteney Cox und Johnny McDaid wieder verlobt?

Das Paar, das sich zuvor bereits das Eheversprechen gab, trennte sich im Dezember letzten Jahres. Seit März sollen sie aber offenbar wieder zusammen sein. Glaubt man dem Blatt, dann werde es nun auch endlich bald tatsächlich vor den Traualtar gehen. Das soll zumindest ein angeblicher „Kumpel“ der beiden verraten haben. Der erklärte: „Courteney und Johnny planen eine Herbst-Hochzeit. Sie haben gerade einen Abstecher nach London gemacht, um sich mit ihrem Hochzeitsplaner zu treffen.“ Die Zeremonie soll offenbar in Irland, der Heimat des Musikers stattfinden. Wie die angebliche Quelle weiter zu berichten weiß, kämen da anscheinend zwei Orte in Betracht: „Sie denken über Castle Leslie, wo Paul McCartney Heather Mills heiratete, wie auch über Ballintubber Abbey nach, wo Pierce Brosnan geheiratet hat.“

Mehr zu Courteney Cox: Sorgte Eifersucht für das Ende ihrer Verlobung?

Die beiden möchten die Feier offenbar trotzdem in einem „intimen Rahmen“ halten, wobei das bei ihnen „etwa 100 Gäste“ bedeute. Und bei diesen dürfen natürlich auch große Namen nicht fehlen. Dem „Insider“ zufolge, soll anscheinend auch „ihr guter Freund“ Ed Sheeran (25) dem Paar ein Ständchen bringen. Zudem hätte auch der Bräutigam selbst anscheinend einen Song speziell für seine Herzensdame geschrieben, den er bei der Hochzeit darbringen möchte. Ob diese angeblichen „Enthüllungen“ auch tatsächlich der Wahrheit entsprechen, wird sich zeigen…(CS)

Foto: WENN.com