Freitag, 29. April 2016, 13:32 Uhr

Jennifer Lawrence fühlt sich einsam und allein

Jennifer Lawrence gab zu, dass ihr Dating-Leben eigentlich gar nicht existiere. In einem Interview mit ‘Extra’ wurde Lawrence von Moderator A.J. Calloway ordentlich ausgequetscht und zu ihrem Dating-Leben befragt.

Jennifer Lawrence fühlt sich einsam und allein

Daraufhin lachte die Schauspielerin nur und antwortete knapp: “Welches Dating-Leben?” Und das meint die 25-Jährige tatsächlich ernst. “Nein. Gar keins. Das ist wirklich traurig. Ich hab keine Männer mehr gespürt seit…”, bekommt sie gerade noch heraus, bis die beiden in Gelächter verfallen. Calloway witzelte, das könne ja ihr nächstes Projekt werden. Neben ihrem nicht vorhandenen Dating-Leben sprach die Schauspielerin auch über sich und ihre Kollegin Amy Schumer. Die beiden seien es nämlich leid, dass alle ständig über ihre Körper sprechen. “Also wenn wir uns treffen, futtern wir immer unheimlich viel und denken ‘Gott, ey! Wäre es nicht cool, wenn wir einfach so leben könnten und uns nicht die Kommentare durchlesen müssten?’ Das ist eine der frustrierendsten Diskussion, die es um Körper gibt.”

Mehr zu Chris Pratt und Jennifer Lawrence: Alkohol vor der Sex-Szene im Weltall

Sie fügte schnell hinzu: “Es ist unglaublich wichtig. Es gibt so viele verschiedene Arten, wunderschön zu sein. Amy und ich lachen einfach nur darüber, wenn irgendwer schreibt ‘Oh mein Gott. Schaut mal, Plus-Size-Schauspielerinnen!’ Unsere Vorstellung von kurvig ist wirklich so komisch.” Die beiden arbeiteten für Lawrence’ neuen Film gemeinsam und nehmen sich selbst nicht allzu ernst. “Immer wenn wir zusammen sind und von Fotografen gesehen werden, machen wir irgendwas lustiges”, erklärte sie.

Foto: Pacific Coast News/WENN.com