Freitag, 29. April 2016, 9:43 Uhr

Kim Basinger: Die Tochter sollte nicht leiden

Kim Basingers Tochter Ireland (20) sollte nicht unter ihrer Scheidung leiden. Die Schauspielerin trennte sich 2002 von Alec Baldwin nach neun Jahren Ehe. Damals war ihre gemeinsame Tochter gerade mal sieben Jahre alt.

Kim Basinger: Die Tochter sollte nicht leiden

Doch die heute 62-Jährige versuchte alles, um ihre diese Zeit so leicht wie möglich zu machen. “Scheidung ist hart für ein Kind, egal, wie du damit umgehst”, gab der Hollywood-Star zu. “Und unsere war öffentlich und sehr schmutzig. Also habe ich Ireland auf eine sehr unkonventionelle Art und Weise erziehen müssen.” Wie das aussah, beschreibt sie heute im Interview mit ‘The Edit’ so: “Ich wollte einfach, dass sie frei aufwächst. Wenn sie ihre Freunde zu Besuch haben oder mit Stiften an die Wand malen wollte, dann war das okay. Ich wollte, dass ihre Kindheit voller Liebe, voller Licht, voller Tiere und voll von Freunden war.”

Mehr zu Fifty Shades Darker: Kim Basinger verführt Jamie Dornan

Und obwohl sich Basinger und Baldwin damals vier Jahre lang bitterlich um die Tochter stritten, würden sie sich heute wieder gut verstehen. “[Alec und ich sind] cool heute. Das Leben geht weiter”, so die Akteurin.

Foto: WENN.com