Samstag, 30. April 2016, 9:27 Uhr

David Hasselhoff wurde von Elefant bedroht

David Hasselhoff hatte Angst. Der Schauspieler verfasste einen Artikel für das ‘Us Weekly’-Magazin unter dem Titel ’25 Things You Don’t Know About Me’. In dem Text schreibt er unter anderem über diverse lebensgefährliche Situationen, die er im Laufe seines Lebens durchmachen musste.

David Hasselhoff wurde von Elefant bedroht

Dazu gehörte auch ein Safaritrip in Kenya, der den Teilnehmern zwar gefiel, einem Elefanten aber nicht, der auf die Gruppe zumarschierte. Glücklicherweise entschied er sich letzten Endes dagegen, Gewalt anzuwenden und Hasselhoff und seine Begleiter kamen noch unbeschadet davon. Es war nicht das einzige Abenteuer von ‘The Hoff’: Eines Tages ritt er auf einem Kamel in Marokko, das sich plötzlicvh weigerte, seinen Befehlen zu gehorchen und ihn abwerfen wollte.

Mehr: David Hasselhoff will nicht mehr heiraten. Auch die hier nicht

Zu den Highlights seinen aufregenden Lebens gehörte auch, eine acht Meter lange Anaconda in den Händen gehalten zu haben. Er tauchte auch 24 Meter tief in den Truk Lagoon, der mitten im Pazifik, ungefähr 1.800 km von Neuguinea, entfernt liegt und hätte es beinahe nicht mehr lebend aus dem Wasser geschafft, da ihm plötzlich die Luft ausging. All diese Abenteuer überlebte er jedoch unbeschadet.

Foto: WENN.com