Montag, 02. Mai 2016, 16:46 Uhr

"Game of Thrones": Kit Harrington und die wundersame Auferstehung

Achtung Spoiler! ‘Game of Thrones‘ überrascht die Fans mit einer unerwarteten Kehrtwende. Am Ende der zweiten Folge öffnet der totgeglaubte Jon Schnee alias Quotengarant  plötzlich seine Augen.

"Game of Thrones": Kit Harrington und die wundersame Auferstehung

Durch Melisandres Hilfe ist er von den Toten auferstanden – zumindest scheinbar. Sein plötzlicher Tod am Ende der fünften Staffel löste in den vergangenen Wochen immer wieder große Diskussionen aus, da viele Fans zweifelten, dass ihr Liebling tatsächlich gestorben war. Die Serie ist bekannt für schockierende Tode, aber bisher erwachte nur eine Figur – Beric Dondarrion – danach wieder zum Leben. Die scheinbare Rückkehr von Jon Schnee ist ein bedeutender Wendepunkt in der Geschichte der Sendung. Die aktuelle Staffel geht über die Fantasy-Saga ‘Das Lied von Eis und Feuer’ von Autor George R. R. Martin hinaus.

Mehr: Kit Harington und „Game of Thrones“: Jon Snow lebt oder was ist das hier?

In seinem zuletzt im Jahr 2011 veröffentlichten Buch ‘A Dance with Dragons’ ließ er offen, ob Jon Schnee nach einer Meuterei der Nachtwächter tatsächlich tot ist. Auf ‘Twitter’ überschlagen sich indessen die Reaktionen der Fans, nachdem ihr Held seine Augen wieder geöffnet hat. Viele Fans sind erstaunt, wie gut er für einen Toten aussieht; andere erklären, sie seien sowieso von seiner Rückkehr überzeugt gewesen.

Foto: WENN.com