Montag, 02. Mai 2016, 19:13 Uhr

Julia Roberts: Riesen-Gage für "Liebe ist kein Kinderspiel"

Julia Roberts bekam über 2,5 Millionen Euro für ‘Liebe ist kein Kinderspiel’. Die ‘Oscar’-Preisträgerin ist eine der bestverdienenden Schauspielerinnen Hollywoods. Aber ihre neueste Gage ist selbst für Julia Roberts rekordverdächtig.

Julia Roberts: Riesen-Gage für "Liebe ist kein Kinderspiel"

Für ihre Rolle in der Komödie ‘Liebe ist kein Kinderspiel’ bekam sie über zweieinhalb Millionen Euro, sprich 650.000 Euro pro Tag. Trotzdem kommt diese Gage noch nicht an ihren Rekord aus dem Jahr 2000 heran. Für ihre Rolle ‘Erin Brockovich’ erhielt sie über 17 Millionen Euro. Der Anwaltsfilm spielte alleine durch ihre Teilnahme 220 Millionen Euro ein. Julia Roberts verkörpert in ‘Liebe ist kein Kinderspiel’ Miranda, einen berüchtigten Home-Shopping-Star, die eine Anna Wintour-ähnliche Perücke trägt. Neben ihr sind auch Stars wie Jennifer Aniston und Kate Hudson zu sehen. Der Film startete am vergangenen Wochenende jedoch mit enttäuschenden sieben Millionen Euro Einnahmen. Die Tage, an denen allein der Name Julia Roberts einen Film erfolgreich machten, scheinen vorbei zu sein. Das zeigten zuvor bereits die enttäuschenden Streifen ‘Vor ihren Augen’ und ‘Spieglein, Spieglein – Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen’.

Mehr: Julia Roberts in Drama über Amerikas berühmtesten Schwarzfahrer

Julia Roberts steht jedoch keineswegs alleine da: Viele ihrer Kollegen wie George Clooney, Brad Pitt oder Harrison Ford haben Probleme mit Filmen, die keine Fortsetzungen früherer Erfolge sind. Es wird also spannend, wie gut Julia Roberts’ und George Clooneys gemeinsamer Film ‘Money Monster’ bei den Zuschauern ankommt. Er soll Ende Mai in die Kinos kommen.

Foto: Apega/WENN.com