Montag, 02. Mai 2016, 9:06 Uhr

Karl Lagerfeld zur ersten Chanel-Show in Kuba eingetroffen

Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist in Kuba für die erste Show der französischen Modemarke Chanel in dem (noch) sozialistischen Karibikstaat eingetroffen.

Karl Lagerfeld zur ersten Chanel-Show in Kuba eingetroffen

Am Sonntagabend besichtigte der Meister (der mindestens 82 Jahre alt sein soll) eine Ausstellung mit seinen Bildern in der Altstadt Havannas. Die Schau zeigt einer Mitteilung von Chanel zufolge mehr als 200 Fotos des Designers zu den Themen Mode, Architektur und Landschaften. Die Bilder zeigten dem Ausstellungsleiter zufolge die “intimste Seite” Lagerfelds. Dessen Leidenschaft für die Fotografie begann im Jahr 1987.

Die Ausstellung (bis 12. Mai) gibt zugleich einen Vorgeschmack auf die für diesen Dienstag (Ortszeit) geplante Chanel-Show auf der berühmten Promenade Paseo del Prado in Kubas Hauptstadt. Das Mode-Event – auch die erste Chanel-Show in Lateinamerika – war im Zuge der politischen Öffnung der jahrzehntelang abgeschotteten Karibikinsel organisiert worden. (dpa/KT)

Foto: NIVIERE/VILLARD/SIPA/WENN.com