Montag, 02. Mai 2016, 11:01 Uhr

Radiohead sind überall verschwunden

Radiohead‘ sind irgendwie komplett verschwunden. Die Band hat sich auf sämtlichen sozialen Netzwerken ausgelöscht. Auf ihrer offiziellen Webseite, ihrem Twitter-Account und ihrer Facebook-Seite sind keinerlei Bilder oder Beiträge mehr zu sehen.

Radiohead sind überall verschwunden

Lediglich ihr Bandname prangt noch auf den Web-Auftritten. Für viele Fans ein Indikator dafür, dass schon sehr bald mit ihrem neuen Album gerechnet werden kann. Laut der Webseite ‘Pitchfork’ erhielten Anhänger der Gruppe einen Tag zuvor E-Mails mit kryptischen Botschaften wie “Sing’ ein Lied zu einem Spottpreis/Verbrenn’ die Hexe/Wir wissen, wo du wohnst”. Auf Twitter mehren sich die Spekulationen, wonach die Band um Thom Yorke, Jonny Greenwood, Colin Greenwood, Phil Selway und Ed O’Brien nun bald ihr neuestes musikalisches Werk veröffentlichen werden. “Alles deutet auf ‘Radioheads’ neuntes Album hin”, schrieb etwa ein Twitter-User, während ein anderer anmerkte: “‘Radiohead’ trollt das Internet ohne irgendetwas im Internet zu posten. Ziemlich brillant.”

Die Nachricht über die Veröffentlichung des Albums kommt etwas überraschend, denn erst kürzlich hatte der Künstler Stanley Donwood, der seit der LP ‘The Bends’ aus dem Jahr 1995 alle Alben-Cover der Band kreierte, verraten, dass die Platte noch längst nicht fertig sei. Auf die Frage, ob er die neuen Tracks bereits gehört habe und wann man mit dem Album rechnen könne, antwortete Donwood: “Habe ich. Ob es fertig ist? Noch nicht.” (Bang)

Foto: WENN.com