Dienstag, 03. Mai 2016, 21:08 Uhr

Barbara Schöneberger am Donnerstagabend ungewohnt aufgeknöpft

Barbara Schöneberger (42) sprach nun erstmals ganz offen über ihr Sexleben. Eigentlich ist Deutschlands beliebteste Moderatorin dafür bekannt, immer fleißig drauf los zu plappern. Und das lieben die Fernsehzuschauer an ihr.

Barbara Schöneberger am Donnerstagabend ungewohnt aufgeknöpft

Doch bei einem einzigen Thema wird die quirlige Moderatorin zumeist gaaaaanz schweigsam: ihrem Privatleben. Was man weiß? Die 42-Jährige lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Berlin – das war dann aber auch alles. Doch jetzt macht die Schöneberger mal eine Ausnahme, und zwar in der ‘RTL’-Sendung ‘Exclusiv-Spezial: Nahaufnahme’. Kollegin Frauke Ludowig entlockte dem Multitalent sehr private Geständnisse – auch zum Thema Sex. “Ich kann ganz normal lieben, ohne dass jemand auf allen Vieren vor mir her krabbelt”, sagte die Blondine. Sado-Maso und Peitschenhiebe sind für sie also scheinbar eher nichts. “Ich habe festgestellt, dass ich das gar nicht spannend finde, weder verkleiden noch hauen, wenn mich einer hauen würde, wäre ich nur sauer”, witzelte die Moderatorin in der Sendung.

Barbara Schöneberger am Donnerstagabend ungewohnt aufgeknöpft

Und sie fällte auch ein kritisches Eigenurteil: “Ich bin beim Sex spießig und ich bin im normalen Leben spießig.” Schöneberger schwingt nämlich zuhause lieber mal den Kochlöffel. “Ich versuche abends immer warm zu kochen”, verriet sie. “Ich bin kein Fleischfan, deswegen denke ich mir was mit Gemüse aus, das macht mir Spaß.”

Das ‘RTL’-Spezial wird am Donnerstag (5. Mai) um 19:05 Uhr im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. In der neuen Formatreihe “Nahaufnahme” lassen Prominente echte Nahaufnahmen zu. Frauke Ludowig und ihr Team und besuchen das Multitalent in Hamburg in der Redaktion “Barbara”, der nach ihr benannten Zeitschrift und waren hautnah bei einem spektakulären Covershooting dabei. Zum ersten Mal im Fernsehen zeigt sich Schöneberger hier als Zeitungsmacherin und lässt sich bei der redaktionellen Arbeit über die Schulter schauen.

Barbara Schöneberger am Donnerstagabend ungewohnt aufgeknöpft

Fotos: RTL