Mittwoch, 04. Mai 2016, 13:40 Uhr

Beyoncé und Jay Z: Heimlich getrennt?

Beyoncé und Jay Z sollen sich laut ihrer Cousine schon des Öfteren im Stillen getrennt haben. Die 34-jährige Sängerin hat mit ihrem neuen Album ‘Lemonade’ die Diskussion um angebliche Affären von Jay Z ordentlich angeheizt.

Beyoncé und Jay Z: Heimlich getrennt?

Ihre Cousine und Schauspielerin Shanica Knowles behauptete, Queen B würde mit diesem Album ihre Ehe retten wollen. “Beyoncé wurde ermutigt, über die Gerüchte zu schreiben, um besser damit umgehen zu können. Es half ihr, eine Entscheidung über die Zukunft ihrer Ehe zu fällen. Das war ein langer Prozess und ich hörte, dass die beiden mit einigen stillen Trennungen in den letzten Jahren zu kämpfen hatten. Bey hofft, dass dieses Album ihre Ehe retten wird.” Auch sei die Schauspielerin davon überzeugt, dass ihre Cousine einige schwere Monate vor sich habe, jetzt wo alle Augen auf ihre Beziehung gerichtet sind.

Mehr zu Jay Z: Sein Musikdienst Tidal hat drei Millionen Kunden

Sie fügte hinzu: “Sie hatte so viel Wut in sich. Ich denke, jetzt kann sie versuchen, Jay zu vergeben.” Hingegen der heiß umstrittenen Songtexte lobte Beyoncé ihren “wundervollen Ehemann” bei der ersten Show ihrer ‘Formation’-Welt-Tournee letzte Woche.

Viele Fans verstanden das als Liebes-Comeback der Künstler, doch Shanica Knowles gab zu, dass ihre Familie davon nicht ganz so überzeugt sei. Gegenüber dem ‘Britain’s Heat Magazine’ verriet sie: “Jeder will Bey beschützen. Sie tut so, als wäre alles gut, aber ich glaube, sie ist noch nicht darüber hinweg. Jay Z ist nun an der Reihe, um sie zu kämpfen.”

Foto: WENN.com