Donnerstag, 05. Mai 2016, 11:57 Uhr

Eminem: Selbstmordversuch seiner Ex

Eminems Ex-Frau wollte sich offenbar das Leben nehmen. Kim Mathers, die von 1999 bis 2001 mit dem Rapper verheiratet war, bevor sie ihn 2005 erneut ehelichte, wurde 2015 wegen Alkohols am Steuer verhaftet. Wie sie heute zugibt, steuerte sie ihr Auto damals absichtlich gegen einen Mast.

Eminem: Selbstmordversuch seiner Ex

“Ich fuhr auf einer Straße, von der ich wusste, dass sich niemand sonst gerade auf ihr befindet und kein anderer außer mir verletzt würde”, erklärte sie in der Radioshow ‘Mojo in the Morning’. “Ja, ich hatte getrunken und Pillen intus. Ich bin bewusst gegen den Mast gefahren.” Dieses Geständnis kam, nachdem ihr vorgeworfen wurde, sie bekäme eine besondere Behandlung durch die Behörden. So waren ihre Gerichtsdokumente der Öffentlichkeit unzugänglich – der wahre Grund liegt aber darin, dass sie private, medizinische Informationen enthalten. “Nur weil andere denken, dass wir Geld haben, gehen sie davon aus, dass wir glücklich sind. Ja, wir können unsere Rechnungen bezahlen, ja, wir können unseren Kindern alles geben, was sie sich wünschen – aber du verlierst trotzdem Familie und Freunde”, erklärte die 41-Jährige.

Mehr zu Eminem: Die Schwägerin stirbt an einer Überdosis

Ihr Ex-Mann, mit dem sie eine gemeinsame 20-jährige Tochter hat und daneben die Tochter ihrer verstorbenen Schwester adoptierte, sei stets für sie da. “Er unterstützt mich sehr”, so Kim. “Wir sind sehr enge Freunde. Wir versuchen nur, zusammen unsere Kinder zu erziehen und es für sie so normal wie möglich zu gestalten.”

Foto: Abel Fermin/WENN.com