Freitag, 06. Mai 2016, 19:35 Uhr

Justin Bieber: Ärger wegen argentinischer Fahne?

Popstar Justin Bieber (22) soll anscheinend – wie schon 2013 – erneut seine argentinischen Fans verärgert haben. Wie unter anderem der ‚Daily Mirror’ berichtet, habe er offenbar die Flagge des Landes wütend auf den Boden geworfen.

Justin Bieber: Ärger wegen argentinischer Fahne?

Das beweise angeblich ein Handy-Video, das von dem Vorfall gedreht wurde. Darauf ist der Sänger mit zunächst heruntergerolltem Fenster in einem Auto zu sehen, wie er beim Verlassen eines Hotels in New York von Fans belagert wird. Wie im Clip zu hören, warnen Aufpasser die begeisterten Anhänger des 22-Jährigen, doch bitte etwas zurückzubleiben. Daraufhin soll offenbar eine 15-Jährige eine kleine argentinische Flagge in Biebers Richtung geworfen haben. Argentinischen Medienberichten zufolge hätte diese dann anscheinend das Gesicht des Sängers getroffen. Das habe ihn verärgert und er warf die Fahne wütend auf den Boden. Nun scheint das Video dieses angebliche Szenario aber nicht eindeutig wiederzugeben. Es erweckt eher den Eindruck, dass jemand von links einen Stoff (was auch immer das sein mag) wirft, der dann jedoch gleich zu Boden fliegt. Bieber scheint damit gar nicht in Berührung zu kommen. Der widmet sich die Zeit über eher seinem iPhone und rollt das Fenster nach diesem „Vorfall“ auch wieder hoch. Der weibliche Fan, deren Name nicht bekannt ist, erzählte gegenüber den Medien aber eine ganz andere Story.

Mehr: Justin Bieber ist ausgerastet und nun will das Opfer Kohle

Demnach wäre sie zur Feier ihres Geburtstags in Manhatten gewesen und hätte „stundenlang“ auf den Sänger vor dessen Hotel gewartet. Als dieser sich endlich blicken ließ, wollten Aufpasser sie jedoch zurückhalten. Daraufhin habe sie die Fahne genommen und sie auf ihn geworfen, so die 15-Jährige weiter. Und sie erklärte: „Natürlich war es nicht meine Absicht, dass sie so nah an seinem Gesicht landet, also habe ich mich tausend Mal dafür entschuldigt.“ Und sie fügte hinzu: „Er schaute mich mit dem Blick eines A**** an, griff sich die Flagge, schmiss sie auf den Boden und machte das Fenster zu.“ Erstaunlicherweise ist von dieser Behauptung aber nichts im Clip zu erkennen. Der Bieber-Fan beendete schließlich ihren Bericht damit, dass sie 15 wäre und der Sänger sie hätte besser behandeln können. Besonders, weil sie sich angeblich bei ihm entschuldigt und er es gehört habe. Das kurze Video scheint aber auch davon nichts wiederzugeben. Alles macht eher den Eindruck, als ob die junge Dame über eine lebendige Phantasie verfügt und vielleicht auch den Wunsch nach Aufmerksamkeit hatte…(CS)

Foto: WENN.com