Freitag, 06. Mai 2016, 18:13 Uhr

Video Bill Kaulitz: "Ich dachte, ich würde es nicht überleben"

Bill Kaulitz singt auf seiner ersten Solo-EP über seinen Herzschmerz. Der ‘Tokio Hotel’-Sänger hat ‘I’m not ok’ inklusive neuem Look gerade in dieser Woche in Berlin vorgestellt (wir berichteten). Er sprach offen über seine Beweggründe für das Soloprojekt.

Video Bill Kaulitz: "Ich dachte, ich würde es nicht überleben"

Im Interview mit ‘RTL’ erklärte er, wieso er ein eigenes Album, ohne seine Band aufgenommen hat: “Es ist halt unglaublich persönlich und darum hätte es zu viel Platz auf ‘nem ‘Tokio Hotel’-Album eingenommen und für mich war halt klar, dass das kein Band-Ding, sondern etwas Eigenes sein muss. Weil es halt nur um mich geht.” Neuerdings nennt der Sänger sich selbst ‘Billy’. Bill Kaulitz verriet, dass seine Mutter ihn immer so nannte und fügte hinzu, dass auch die Person, um die es in dem neuen Album geht, ihn so nannte.

Mehr zu Tokio Hotel: Bill Kaulitz mit neuem Look und Kunst in Berlin

Video Bill Kaulitz: "Ich dachte, ich würde es nicht überleben"

Der 26-Jährige plauderte über seine vergangene Liebe und die Trennung: “Mich hat auch jemand betrogen und mein Herz gebrochen. Diese Sachen passieren auch Leuten in der Öffentlichkeit. Es [die Beziehung] ging sehr lange. Die Trennung war so intensiv, dass ich erst dachte, dass ich das nicht überleben würde. Man weiß gar nicht, wie man da wieder raus kommt.” Details, um wen es genau auf der EP geht, wollte Kaulitz nicht preisgeben.


Fotos: WENN.com