Sonntag, 08. Mai 2016, 0:16 Uhr

DSDS: Prince Damien gewinnt die 13. Staffel

Laura van den Elzen (18), Prince Damien (25), und Thomas Katrozan (36) standen am Samstagabend im großen Live-Finale der 13. Staffel von ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Düsseldorfer ISS Dome. Der Tanzlehrer, Choreograf, Sänger und Barkeeper aus München machte das Rennen. Zweite wurde die Niederländerin Laura.

DSDS: Prince Damien gewinnt die 13. Staffel

Prince wurde 1990 in Johannesburg geboren und dort auf den vollständigen Namen Messiah Prince Sheridan Damien Ritzinger getauft. Aufgewachsen ist Prince bei seinem deutschen Vater und seiner indonesischen Stiefmutter in München. Er hat noch eine leibliche Schwester (Samantha, 26) und eine Halbschwester (Maya-Sari, 16).

Eigentlich wollte Prince Ernährungswissenschaften studieren, entschied sich dann aber für ein Studium an der Akademie Deutsche POP in München. Sein Geld verdient er als Choreograf, Sänger, Barkeeper und Tanzlehrer für Zumba, Street Jazz und Hip Hop. Prince wohnt in einer 3er-WG. Sein eigenes Zimmer teilt er sich darüber hinaus mit einem grünen Leguan namens Petro, einer Bartagame namens Rocco, drei Tigersalamandern, drei Zagrosmolchen und zwei Marmormolchen.

Mehr zu DSDS-Finale: Prince Damien vor seinem letzten großen Auftritt im Interview

DSDS: Prince Damien gewinnt die 13. Staffel

Obwohl ihn viele Menschen aufgrund seiner extrovertierten Persönlichkeit und Optik dafür halten, ist der 25-Jährige kein Partymensch. Lieber zieht er sich in seiner Freizeit zurück und schreibt Tagebuch oder eigene Songtexte. Gemeinsam mit einem Freund, der Gitarre spielt, kann er bereits auf einige Auftritte in London zurückblicken. So u.a. auch in der britischen Version von ‘X Factor’ im letzten Jahr. (siehe Video).

Im DSDS-Casting präsentierte er zunächst seine Eigenkomposition „Easy Breesy“ mit Gitarrenbegleitung und überzeugte die Jury anschließend mit dem Amy Winehouse-Song „Valerie“. Dafür gab es von Michelle die Goldene CD und das Ticket für den Recall auf Jamaika. „Du hast genau das, was ich für mich persönlich gesucht und jetzt gefunden habe. Du bringst alles mit, bist ein super Entertainer und total erfrischend “, begründete die Jurorin ihre Entscheidung. Auch auf Jamaika zeigte sich der gutgelaunte Münchner mit dem auffälligen Augenschmuck von seiner besten Seite. Seine markant hohe Stimme macht den Performer einzigartig und für seinen letzten Auftritt im Recall bekam er vom Pop-Titan zehn Punkte: „So muss es sein! So war es geil! Hammermäßig! Wir sehen uns in den Event-Shows.”

Fotos: WENN.com, RTL/Stefan Gregorowius