Sonntag, 08. Mai 2016, 12:40 Uhr

Megan Fox will keine Sexszenen mehr

Ihre Fans müssen jetzt ganz topfer sein: Megan Fox will keine Sexszenen mehr drehen, um ihre Söhne zu schützen Die 29-jährige Schauspielerin ist bekannt für ihre scharfen Szenen in Hollywood-Filmen, allerdings sind die Tage der Nacktaufnahmen für Fox nun wohl gezählt.

Megan Fox will keine Sexszenen mehr

Die ‘Transformers’-Darstellerin, die bereits die Söhne Noah (3) und Bodhi (2) großzieht und derzeit mit ihrem dritten Kind schwanger ist, erklärte: “Es gibt einfach Dinge, die Söhne ihre Mutter nicht tun sehen sollten. Es gab einige gute Projekte, die ich gelesen habe – mit talentierten Leuten, talentierten Regisseuren – aber die Dinge, die die Frauen in den Filmen tun mussten, sollten meine Söhne nie sehen. Mir wurde ein Projekt angeboten, dass jetzt bei ‘HBO’ rauskommt. Es dreht sich um das Leben einer Prostituierten und beinhaltet sehr krasse Sexszenen – Dinge, die man in einem Porno sehen würde – diese Dinge degradieren die Frau, die diese Rolle spielt.” Als Mutter muss Fox entscheiden, was sie angemessen für ihre Kinder empfindet und was nicht.

Mehr: Megan Fox und Brian Austin Green ziehen wieder zusammen

Der Zeitung ‘The Sun’ verriet sie: “Die Mutter sollte entscheiden, womit ihre Kinder umgehen können und womit nicht. Ich finde nicht, dass meine Kinder sehen sollten, wie ich solche Dinge tue. Ich glaube nicht, dass meine Jungs damit umgehen könnten. Sie können die Erfahrung, die Realität und die Kunst nicht auseinander halten. Es ist sehr verwirrend, wenn es um deine eigene Mutter geht.”

Foto: WENN.com