Sonntag, 08. Mai 2016, 14:56 Uhr

Suki Waterhouse: Schauspielerei findet sie jetzt besser als Modeln

Suki Waterhouse würde ihre Fashionkarriere an den Nagel hängen, um Schauspielerin zu werden. Die 24-jährige Schönheit wurde auf dem Laufsteg berühmt, wandte sich seit einiger Zeit jedoch mehr und mehr dem Schauspiel zu und stand bereits für ‘Stolz und Vorurteil & Zombies‘ sowie für ‘Billionaire Boys Club’ vor der Kamera.

Suki Waterhouse: Schauspielerei findet sie jetzt besser als Modeln

Scheinbar gefiel Waterhouse der Ausflug in die Filmbranche so gut, dass sie nicht traurig wäre, wenn man ihr keinen Modeljob mehr anbieten würde. Sie verriet: “Wenn man modelt, hat man keine Kontrolle über das Bild, die Klamotten oder deine Haare und das Make-Up. Es macht Spaß, aber wenn man es jeden Tag macht, is es schwer zu wissen, wer man eigentlich ist. Beim Schauspiel hat das, was du tust, Bedeutung, du arbeitest mit anderen zusammen, du bereitest dich vor, du gehst starke Beziehungen ein. Es ist erfüllender. Wenn ich morgen dem Modeln Auf Wiedersehen sagen müsste, wäre es okay für mich.”

Trotz aller Kritik bereut Waterhouse ihre Modelkarriere ganz und gar nicht und ist überzeugt, auf dem Laufsteg viel gelernt zu haben. Sie erklärte: “Beim Modeln wirst du ziemlich abgehärtet und du lernst viel über Zurückweisung und Professionalität. Ich hatte Glück und bin aus dem ganzen ziemlich selbstbewusst hervorgekommen und fühle mich gut in meiner Haut. Dafür werde ich immer dankbar sein, aber es war nicht immer leicht.”

Foto: WENN.com