Montag, 09. Mai 2016, 21:16 Uhr

ESC: Amir aus Frankreich ist der große Favorit

Er ist Frankreichs große Hoffnung auf den Sieg beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Stockholm. Sänger Amir wird mit seinem Song “J’ai cherché” am kommenden Samstag sein Glück versuchen, sich gegen die internationale Konkurrenz beim weltgrößten Musikfestival zu behaupten.

ESC: Amir aus Frankreich ist der große Favorit

Mit England, Italien, Deutschland und Spanien gehört Frankreich zu den “Big Five”-Ländern, die automatisch im großen Finale sind und nimmt somit nicht mehr an den Halbfinalrunden am 10. und 12. Mai teil. Bereits 4,5 Millionen Menschen haben sich den Song des 31-Jährigen auf Youtube angehört und auch nach dem Soundcheck in der schwedischen Hauptstadt führt er die Favoritenliste an. Neben dem Russen Sergej Lasarew, der mit einer revolutionören Videoperformance punkten will.

Mehr zum ESC: Jamie-Lee Kriewitz will wenigstens im Mittelfeld landen

Doch wer ist der sympathische junge Herr eigentlich, über den alle sprechen? Der Sänger ist französisch-israelischer Abstammung und wurde in Paris geboren. Bekannt wurde Amir durch seine Teilnahme an einer israelischen Castingshow. Der Durchbruch gelang ihm allerdings erst bei der französischen Version von “The Voice”, bei der er im Jahr 2014 den dritten Platz belegte.

ESC: Amir aus Frankreich ist der große Favorit

Mit “Oasis” und “All Of Me” veröffentlichte Amir seine ersten Singles und sein aktuelles Album “Au Coeur de Moi” ist seit Ende April nun auch im Handel erhältlich. Sein Song “J’ai cherché”, mit dem Amir am Samstag für sein Heimatland ins Rennen gehen wird, überzeugt vor allem durch sommerliche Klänge und Partycharakter. Gespannt erwarten wir Amirs Performance am Wochenende und drücken ihm und seinen Mitstreitern die Daumen! (HA)

ESC: Amir aus Frankreich ist der große Favorit

ESC: Amir aus Frankreich ist der große Favorit

Fotos: Thomas Hanses, Anna Velikova (EBU)