Montag, 09. Mai 2016, 18:12 Uhr

Newcomerin Chelsea Lankes: "Bullet" könnte Charts erobern

Es wäre verwunderlich, wenn von US-Newcomerin Chelsea Lankes nicht bald so einiges mehr zu hören sein könnte. Die vielversprechende Sängerin und Songschreiberin aus Los Angeles hat gerade ihre selbstbetitelte EP herausgebracht.

Newcomerin Chelsea Lankes: "Bullet" könnte Charts erobern

Daraus stammt auch ihre neue „Frauenpower“-Hymne ‚Bullet’. Der Popsong, der von einer Trennung handelt, geht so richtig ins Ohr. Und anstatt das Thema mit Herzschmerz-Gefühlen und traurigen Sounds umzusetzen, geht die talentierte Newcomerin dabei einen anderen Weg. ‚Bullet’ ist nämlich stattdessen ein frecher, peppiger Track, der äußerst optimistisch daherkommt. Kein Wunder, denn die dem Song zugrundeliegende Botschaft lautet: „Wenn ein bald Ex-Freund mit seiner Liebe selbstsüchtig ist, sollte man statt traurig und todunglücklich zu sein realisieren, dass man mehr verdient“, so Chelsea Lankes gegenüber ‚Teenvogue’.

Und sie fügte hinzu: „Es ist eine freche Art zu sagen, dass es wichtig ist zu wissen, was man wert ist und man sich nicht mit weniger zufrieden geben sollte.“ Auch das dazugehörige Video bekräftigt noch einmal diese optimistische Aussage. Da zeigt sich die Sängerin nämlich ganz ausgelassen tanzend und in einem hervorstechenden roten Outfit. ‚Bullet’ hat auf jeden Fall das Zeug zum Charthit und sollte auf keiner Playlist fehlen! (CS)

P.S.: Danke an alle Websites, die sich von unseren erfrischenden Musiktipps inspirieren lassen.

Foto: Promo