Dienstag, 10. Mai 2016, 13:35 Uhr

Jared Leto: Das Geheimnis hinter der Joker-Lache

Jared Leto hat sich sein unheimliches Lachen in aller Öffentlichkeit antrainiert. Der Oscar-Preisträger wird im Spätsommer als neuer Joker in ‘Suicide Squad’ auf der Leinwand zu sehen sein. Darin wird eine Bösewichts-Truppe von der Regierung damit beauftragt, die Welt zu retten.

Jared Leto: Das Geheimnis hinter der Joker-Lache

Bisher konnten sich die Fans in zweierlei Trailern von der Neu-Interpretation des oft mit Bravour gespielten Batman-Widersachers ein Bild machen. Der Musiker trägt als neuer Joker nun Tattoos im Gesicht und silberne Grillz und dunkelrote Lippen statt des berühmten verunstalteten und vernarbten Mundes. Zudem wirkt sein Auftreten noch wirrer und hysterischer als das seiner Vorgänger Jack Nicholson und Heath Ledger.

Mehr zu Jared Leto: Heimliche Treffen mit echten Mördern

Im Interview mit ‘CNBC’ verriet Leto nun, wie er sich des ‘Method Acting’-Prinzips bediente: “Ich arbeitete an dieser Lache, indem ich in den Straßen von New York und Toronto entlanglief und herausfand, welche Art zu lachen den Leuten unter die Haut gehen würde. Weißt du, wenn jemand laut in einem Restaurant lacht? Das ist ein wenig schrill. Ich habe das ausprobiert. Und irgendwann gelang es mir, so zu lachen, dass die Leute sich immer umdrehten und mich mit einem Blick ansahen, der so viel sagte wie: ‘Was ist das für ein unheimlicher Typ hinter mir?'”

‘Sucide Squad’ startet am 18. August.

Jared Leto: Das Geheimnis hinter der Joker-Lache

Fotos: Warner Bros.