Mittwoch, 11. Mai 2016, 15:26 Uhr

Kesha: Billboard-Music-Award-Auftritt mit Dr. Luke im Rücken?

Popstar Kesha (29) wird offenbar am 22. Mai bei den Billboard MusicAwards in Las Vegas auftreten. Und diese Performance soll anscheinend eine ganz Besondere sein. Laut ‚TMZ’ werde ihr Auftritt offenbar Bezug auf ihren Rechtsstreit mit ihrem langjährigen Produzenten Dr. Luke (42) nehmen.

Kesha: Billboard-Music-Award-Auftritt mit Dr. Luke im Rücken?

Diesem wirft sie unter anderem vor, sie seelisch missbraucht zu haben. Zudem sei es angeblich zu sexuellen Übergriffen gekommen. Der Produzent bestreitet diese Vorwürfe aber bis heute. Im Rahmen ihrer Performance könnten laut ‚TMZ’ auch Bilder von dem 42-Jährigen gezeigt werden. Sollte sie einen solchen mutigen Auftritt planen, würde es ihm jedenfalls nicht an der nötigen Aufmerksamkeit fehlen. Die Preisverleihung wird nämlich auch vom US-Sender ABC im TV ausgestrahlt.

Mehr: Kesha veröffentlicht „ihre Wahrheit“

Einen kleinen Vorgeschmack darauf, was das Publikum erwarten könnte, gab die Sängerin bereits am Samstag (7. Mai). Da trat Kesha nämlich bei einem Charity-Event in Hollywood mit Lady Gagas emotionalem Song ‚Til It Happens To You’ auf. Der Track wurde für eine Dokumentation über Vergewaltigungen auf amerikanischen Campussen geschrieben. Wie Videos der Darbietung zeigen, fiel Kesha diese Performance sichtlich schwer. Die Sängerin feiert derzeit ihr musikalisches Comeback mit dem Song ‚True Colors’, einer Zusammenarbeit mit DJ Zedd (26). Wegen ihres Rechtsstreits mit Dr. Luke war ihr zuvor untersagt worden, neue Musik zu veröffentlichen. Erst Anfang April scheiterte die 29-Jährige an ihrer Forderung, ihren Vertrag mit dem Label ‚Kemosabe‘ aufzulösen, den sie mit dem 42-Jährigen unterschrieben hat. Die beiden werden sich nun am 16. Juni vor einem New Yorker Gericht wiedersehen. Da muss Kesha nämlich eine eidesstattliche Erklärung abgeben, in der sie ihre Misshandlungsvorwürfe gegen Dr. Luke noch einmal bestätigen soll. (CS)

Foto: WENNBcom