Mittwoch, 11. Mai 2016, 18:07 Uhr

Umfrage GNTM: 9 von 10 Fans glauben an Manipulationen

Morgen wird erstmals auf der Sonneninsel Mallorca “Germany’s next Topmodel” gekürt. Dann geht mal wieder eine unterhaltsame Staffel mit den üblichen Zutaten zu Ende. Diverse Zickenkriege und natürlich Kims „Honey“ fallen einem dazu spontan als erstes ein.

Vor einigen Tagen sprach eine bereits ausgeschiedene Kandidatin das aus, was  immer wieder mal vermutet wurde: Von Manipulation und gestellten Szenen durch die Redakteure ist die Rede. Bewiesen werden konnte nie etwas. In einer aktuellen Umfrage unter 575 Fans der Show wollte das Hamburger Marktforschungsinstitut mafo.de nun einmal wissen, was die Zuschauer zu diesem Thema denken.

Mehr zu Germany’s next Topmodel 2016: Alles über die 5 Finalistinnen

Das Ergebnis könnte kaum deutlicher ausfallen. 90,6 Prozent der befragten GNTM-Fans glauben an eine Inszenierung und Manipulation durch die Redaktion der Show bei den männlichen Befragten im Alter zwischen 18 und 30 Jahren liegt die Zahl derer sogar bei 97,3 Prozent. Am ehesten sind es noch die 31-45-jährigen TV-Zuschauer (12,6 %), die davon ausgehen, dass bei ‘Germany´s next Topmodel’ alles mit rechten Dingen zugeht.

Hintergrund: Das Marktforschungsinstitut mafo.de befragte im Zeitraum vom 03.05. bis 08.05.2016 in seinem online mafoBus 575 deutsche GNTM-Zuschauer, die sich für die aktuelle Staffel interessieren.