Freitag, 13. Mai 2016, 20:48 Uhr

Böhmermann und #Verafake: Wer steckt hinter Schildkrötensammler Robin?

Wer ist der junge Mann, der bei ‚Schwiegertochter gesucht’ den schüchternen Schildkrötensammler Robin so überzeugend darstellte, dass RTL darauf hereinfiel? Das fragt sich seit dem gelungenen Böhmermann-Coup womöglich die halbe Nation.

Böhmermann und #Verafake: Wer steckt hinter Schildkrötensammler Robin?

Der grandiose “Assi” aus dem Filmbeitrag heißt mit wahrem Namen Simon Steinhorst, ist 30 Jahre alt und in Starnberg (Oberbayern) geboren. Von 2008 bis 2013 studierte er an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Seine Abschlussarbeit war dabei der beeindruckende Animationsfilm ‚Emil’, mit dem er seinen Zuschauern die Erfahrungen und Ängste eines Stotterers näherbringt. Dabei bleibt einem vor allem die Textzeile hängen: „Wenn ich stottern könnte, ganz frei und wenn es erlaubt wäre, dann würde ich laut und stolz und lustig und mit einem Lächeln stottern.“

Zu seinen “früheren” Werken gehören unter anderem die Animationen ‚The Playground’ (2007), ‚Daphne & Noa’ (2011) sowie ‚Bears’ (2009). Zudem zeichnet er sich zusammen mit Hannah Stragholz für die Animation des Musikvideos der Kölner Band Beeline zum Song ,Flexor & Extensor’ (2011) verantwortlich. Steinhorst soll in Köln leben und als freischaffender Filmemacher und Schauspieler arbeiten.

Böhmermann und #Verafake: Wer steckt hinter Schildkrötensammler Robin?

Bei seinem neuesten animierten Kurzfilm (20 Minuten lang) ‚Ein Aus Weg’ (2016) übernahm er zusammen mit Hannah Stragholz die Regie. Darin wird das Leben eines Alexander K. aus mehreren Perspektiven gezeigt, wie auf ‚paradies.works’ zu lesen ist. Es wird „seine Sicht aus der Strafgefangenschaft, die des Kommissars aus dem Kontext des polizeilichen Alltags und unsere aus dem Blickwinkel des Kinos“ erzählt. Der Streifen feierte gerade seine Premiere bei den 62. Internationalen Kurzfilmtagen in Oberhausen (5. bis 10. Mai).

Simon Steinhorst hat da als Regisseur für seinen Film ‚Ein Aus Weg’ im NRW-Wettbewerb auch gleich einmal den West ART-Zuschauerpreis gewonnen! Von diesem talentierten Herren ist also auch in Zukunft noch so einiges zu erwarten.

Böhmermann und #Verafake: Wer steckt hinter Schildkrötensammler Robin?

Satiriker Jan Böhmermann hatte RTL mit einem Filmbeitrag heute Nacht in absolute Verlegenheit gebracht. Als Reaktion auf Böhmermanns “Verafake” zog der Privatsender am heute Konsequenzen für sein Format “Schwiegertochter gesucht”. Der Entertainer hatte zuvor in seiner Sendung erklärt, dort Schauspieler eingeschleust und als Kandidaten ausgegeben zu haben – der Sender, die Produktion und Moderatorin Vera Int-Veen sind dem Schabernack komplett aufgesessen.

“Bei der Produktion einer Folge von ‘Schwiegertochter gesucht’ sind Fehler im Bereich der redaktionellen Sorgfaltspflicht gemacht worden”, sagte RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger dazu in einer Mitteilung. “Dazu stehen wir gemeinsam mit der Produktionsfirma Warner. Die Produktion der aktuellen Staffel wird daher von einem neuen Team realisiert. Gemeinsam mit dem Produzenten sorgen wir dafür, dass sich die Fehler nicht wiederholen.” (CS/dpa)

Screenshots/Fotos: ZDFneo, RTL