Samstag, 14. Mai 2016, 12:35 Uhr

David Bowie wollte noch in "Twin Peaks" mitspielen

David Bowie hatte noch etwas vor. Der Musiker und Schauspieler starb im Januar an den Folgen einer Krebserkrankung. Wie bereits bekannt war, hatte der Star vor seinem Ableben noch einige musikalische Pläne.

David Bowie wollte noch in "Twin Peaks" mitspielen

Wie sich jetzt herausstellt, hatte er aber auch noch andere Pläne, er wollte nämlich noch in der Neuauflage der populären Serie ‘Twin Peaks’ von David Lynch mitspielen. Bereits in dem Film ‘Twin Peaks: Fire Walk With Me’ von 1992 hatte Bowie einen kleinen Auftritt, demnach kannte er sich in dem Universum bereits aus. Harry Goaz, der ebenfalls in der Serie mitspielt, hat nun den ‘Dallas Morning News’ verraten, dass Bowie gerne noch einmal in einer Cameo-Rolle als Agent Phillip Jeffries aufgetreten wäre. Aufgrund seines Todes sollte es dazu jedoch nicht mehr kommen. Abgesehen von Bowie werden allerdings viele andere Schauspieler in der neuen alten Serie zu sehen sein. Der amerikanische Sender ‘Showtime’ hat insgesamt über 200 Namen von Darstellern und Darstellerinnen veröffentlicht, die in dem Revival der Show dabei sein werden. Darunter befinden sich Namen, die bereits in den Folgen der 80er zu sehen waren, aber auch neue Gesichter – und nicht wenige Promis.

Mehr zu David Bowie: Seine Witwe Iman über das Geheimnis ihrer Ehe

Anlass der Veröffentlichung war die Tatsache, dass die Dreharbeiten für die neuen Folgen nun abgeschlossen wurden. Unter den SchauspielerInnen befinden sich unter anderem Monica Bellucci, Michael Cera, Laura Dern, Sky Ferreira, Ernie Hudson, Jennifer Jason Leigh, Ashley Judd, Trent Reznor, Tim Roth, Amanda Seyfried, Jessica Szhor, Eddie Vedder und Naomi Watts.

Foto: Jimmy King