Samstag, 14. Mai 2016, 13:17 Uhr

Elizabeth Olsen: "Das ist nicht für Mädels mit Oberweite"

Elizabeth Olsen ist sich ihrer Brüste durchaus bewusst. Die Schauspielerin ist es gewohnt, dass ihr Kleider nicht auf Anhieb passen. Wenn sie sich vor einem großen Event durch diverse Designer-Garderobe durchprobiert, fällt ihr Urteil meist sehr ernüchternd aus.

Elizabeth Olsen: "Das ist nicht für Mädels mit Oberweite"

“Die Roben, in die wir passen sollen, sind nur Samples”, verriet der ‘Avengers’-Star. “Die sind nicht für Mädels mit Oberweite gemacht, also bin ich mir sehr darüber bewusst, dass die da sind.” Im Interview mit ‘Allure’ gab sie außerdem zu, dass sie es nicht wirklich genieße, Outfits zusammenzustellen. “Ich mag das, wenn es zum Beispiel für die Hochzeit meines besten Freundes ist, aber nicht, wenn ich später dafür bewertet werde.” Das passiere vor allem, wenn ihre zwei älteren Schwestern, die Zwillinge Mary-Kate und Ashley Olsen, als Maßstab herangezogen werden. “Du weißt, dass du für den Rest deines Lebens mit ihnen verglichen wirst”, so die 27-Jährige.

Mehr zu Tom Hiddleston und Elizabeth Olsen: Läuft da etwa doch (noch) was?

Dabei sei zumindest das nicht allzu schlimm. “Sie haben einen unvergleichbaren Stil und was sie machen, haut dich weg”, schwärmte die hübsche Blondine über die erfolgreichen Twins. “Ich bin nicht ansatzweise so cool wie sie und ich fühle mich oft, als hätte ich nicht so viele Anziehmöglichkeiten, wie sie – sie sind sehr zierlich.”

Foto: WENN.com