Samstag, 14. Mai 2016, 10:27 Uhr

Heiko Maas über die Liason mit Natalia Wörner: "Punkt, Aus, Ende!“

Die Nachricht, dass SPD-Politiker Heiko Maas und Schauspielerin Natalia Wörner ein Paar sind, sorgte in der Presse bundesweit für Schlagzeilen. In der Radio Bremen-Talkshow „3nach9“ sprach der Bundesminister für Justiz und Verbraucherschutz am Freitagabend (nicht) darüber.

Heiko Maas über die Liason mit Natalia Wörner: "Punkt, Aus, Ende!“

„Ich finde, es gibt in Deutschland wirklich Wichtigeres als mein Privatleben – Punkt, Aus, Ende“. Auf die Frage von Gastgeber Giovanni di Lorenzo, ob es ihn denn überrascht habe, wie sehr die Medien an seiner neuen Beziehung Anteil genommen hätten, erklärte Maas. „Wer will, kann sich damit beschäftigen. Aber ich sehe es nicht ein, auch noch darüber reden zu müssen“.

Als Heiko Maas vom Herrenmagazin „GQ“ kürzlich zum bestangezogenen Mann Deutschlands gekürt worden sei, habe er sich gedacht: „Das hat mir jetzt gerade noch gefehlt.“ Zwar schäme er sich nicht für die Auszeichnung, allerdings sei sie für einen Politiker und insbesondere einen Sozialdemokraten nicht ganz unkompliziert. So hätten einige Zeitungen vermeldet, er trage Maßanzüge, obwohl dies schlichtweg falsch sei. „Es stimmt einfach nicht“, so Maas bei „3nach9“. „Ich trage keine Maßanzüge. Und selbst, wenn ich welche tragen würde, würde ich es mit Tucholsky halten, der einmal gesagt hat: ‚Lieber ein Anzug nach Maß als eine Gesinnung von der Stange‘.“

Foto: Radio Bremen/Frank Pusch