Sonntag, 15. Mai 2016, 9:33 Uhr

Jennifer Lawrence im "Oceans Eleven"-Spin-off?

Jennifer Lawrence soll im ‘Oceans Eleven’-Spin-off mitspielen. Die Trilogie von Steven Soderbergh mit George Clooney und Julia Roberts basierte bereits auf einem Frank Sinatra-Film aus den frühen 60er-Jahren, doch Hollywood ist offenbar noch immer noch nicht fertig mit dem Stoff.

Jennifer Lawrence im "Oceans Eleven"-Spin-off?

Bereits seit Monaten kursieren Gerüchte, dass man eine Neuauflage der charmanten Gangsterkomödie plane. Nachdem dies offiziell wurde, umgarnt man nun die wohl begehrteste Schauspielerin der Gegenwart: Jennifer Lawrence. Gary Ross ist als Regisseur bereits bestätigt worden, Lawrence soll sich nun laut dem amerikanischen ‘Tracking Board’ ganz oben auf der Liste der möglichen HauptdarstellerInnen befinden. Sandra Bullock ist für den Streifen bereits verpflichtet worden, ihre blonde Kollegin soll angeblich ihre rechte Hand spielen (im übertragenen Sinne).

Mehr: Jennifer Lawrence fühlt sich einsam und allein

Die Produzenten machten bereits deutlich, dass es sich bei dem neuen Projekt keinesfalls um ein Reboot der Trilogie handelt, sondern eher um ein Spin-off, d.h. eine Fortführung der Geschichte mit neuen Schauspielern. Sandra Bullocks Figur macht es sich in dem Film zur Aufgabe, mit einem ganzen Team ein wertvolles Schmuckstück vom Met Ball zu stehlen und einem Geschäftsinhaber das Verbrechen anzulasten. Von Jennifer Lawrence gab es bislang noch keine Bestätigung.

Foto: WENN.com