Sonntag, 15. Mai 2016, 14:50 Uhr

Michael B. Jordan dreht "The Black Panther"

Michael B. Jordan wird in ‘The Black Panther’ mitspielen. Der Schauspieler konnte erst im vergangenen Jahr mit seiner Hauptrolle in dem ‘Rocky’-Ableger ‘Creed’ einen großen Erfolg verzeichnen und treibt seine Karriere nun weiter voran, indem er sich an den ‘Creed’-Regisseur Ryan Coogler hält.

Michael B. Jordan dreht "The Black Panther"

Dieser wird auch ‘The Black Panther’ für ‘Marvel’ umsetzen. Welche Figur Jordan spielen soll, ist derzeit allerdings noch unklar. Laut der amerikanischen ‘Variety’ schreibt Coogler gemeinsam mit Joe Robert Cole das Drehbuch. Chadwick Boseman soll die Hauptigur des schwarzen Panther spielen, Lupita Nyong’o seine Freundin. Wie üblich wird Kevin Feige den Streifen für ‘Marvel’ produzieren. Der schwarze Panther ist eigentlich T’Challa, dessen Vater der Führer eines afrikanischen Volkes ist. Nachdem dieser stirbt, muss sein Sohn dessen Aufgaben übernehmen.

Mehr: Michael B. Jordan im Remake von „Die Thomas Crown-Affäre“

Die Figur tauchte zum ersten Mal in ‘Captain America: Civil War‘ auf, wird mit dem Solo-Film nun aber Anfang 2018 in den Kinos zu sehen sein. Aufmerksamkeit erregte Jordan ursprünglich 2013 mit dem Independent-Melodram ‘Fruitvale Station’, der sich zum unerwarteten Hit mauserte und sowohl bei Zuschauern als auch bei den Kritikern ein voller Erfolg war. Auch hier hatte bereits Coogler Regie geführt.

Foto: WENN.com