Montag, 16. Mai 2016, 9:41 Uhr

James McAvoy: Ist Alexandra Shipp der Trennungsgrund?

Ist eine andere Frau schuld am Ehe-Aus von James McAvoy? Der britische Schauspieler verkündete am Wochenende, dass er und seine Frau Anne-Marie Duff die Scheidung eingereicht hätten.

James McAvoy: Ist Alexandra Shipp der Trennungsgrund?

Die Trennung nach zehn Jahren Ehe kam für viele überraschend, doch nun gibt es eine mögliche Erklärung für das Ende der vermeintlichen Traum-Beziehung: eine andere Frau. Der 37-Jährige soll enge Bande mit seinem ‘X-Men’-Co-Star Alexandra Shipp geknüpft haben. “Es ist kein Geheimnis, dass sie sich sehr nahe stehen”, so ein Vertrauter gegenüber ‘Daily Mirror’. “Gegenüber dem Cast und dem Team war James sehr offen darüber, dass seine Ehe am Ende war – und seitdem hat sich zwischen ihm und Alex eine Freundschaft entwickelt. Das gab Anlass zu vielen Spekulationen unter denen, die mit dem Film zu tun haben – aber sie haben sich sehr bedeckt gehalten.”

Die 24-jährige Schauspielerin verkörpert in ‘X-Men: Apocalypse’ die junge ‘Storm’. McAvoy und Duff, die den gemeinsamen Sohn Brendan haben, gaben am Samstag (14. Mai) eine Erklärung bezüglich ihrer Scheidung ab. Darin heißt es: “Mit großer Trauer mussten wir zu der Entscheidung kommen, uns scheiden zu lassen. Wir werden diese neue Phase mit andauernder Freundschaft, Liebe und Respekt für den anderen bestreiten und im Mittelpunkt wird immer unser Sohn stehen. Wir bitten um Respekt und vor allem um die Wahrung unserer und der Privatsphäre unseres Sohnes in dieser schweren Zeit.” Das Paar lernte sich bei den Dreharbeiten zur Serie ‘Shameless’ kennen und hielt sein Privatleben bisher recht diskret.

Foto: WERNN.com