Montag, 16. Mai 2016, 10:15 Uhr

Was ist los mit Anthony Kiedis? Konzert abgesagt

Anthony Kiedis musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der ‘Red Hot Chili Peppers‘-Frontmann konnte am Samstag (14. Mai) nicht wie geplant mit seinen Bandkollegen bei einem Festival auftreten.

Was ist los mit Anthony Kiedis? Konzert abgesagt

Kurz vor ihrem Gig tweeteten die Veranstalter des ‘KROQ Weenie Roasts’: “Leider mussten die @ChiliPeppers ihren Auftritt heute Abend beim #Weenie Roast aus Krankheitsgründen absagen. Weitere Details kommen bald.” Laut ‘Billboard’ wurde der 53-Jährige mit “extremen Bauchschmerzen” in einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. ‘RHCP’-Bassist Flea betrat am Abend gemeinsam mit seinen Kollegen die Bühne und erklärte: “Wir sind tieftraurig darüber. Wir leben, um zu rocken. Aber leider ist da eine medizinische Sache passiert, und damit müssen wir jetzt erst mal klar kommen.”

Mehr: Anthony Kiedis modelt mit Sohn für Marc Jacobs

Was ist los mit Anthony Kiedis? Konzert abgesagt

Kiedis kämpfte in der Vergangenheit mit Drogensucht und erlitt beinahe sogar ein Organversagen, bedingt durch eine Nierenkrankheit. Aber ihm Nahestehende versuchten schon bald, nach der Nachricht seines Krankenhausaufenthaltes, die besorgten Fans zu beruhigen. So tweetete etwa Nancy Mack, Ehefrau von Schlagzeuger Chad Smith: “Sogar supergesunde Menschen werden krank.” Und Fotograf David Mushegain, der schon oft mit dem Sänger zusammengearbeitet hat, erklärte: “Viele Fans schreiben mir, ich will also nur mal weitergeben, dass alles gut wird…”

Foto: Pacific Coast News/WENN.com, Steve Keros