Dienstag, 17. Mai 2016, 9:27 Uhr

Amanda Seyfried: "Ich decke meine Pickel ab und los geht's"

Amanda Seyfried wäscht ihr Haupthaar nur einmal pro Woche. Die Schauspielerin ist kein großer Freund von zu viel Pflege. “Ich wasche meine Haare nur alle fünf Tage, weil sie extrem trocken sind. Zwischendurch benutze ich Trockenshampoo”, verriet die ‘Ted 2’-Darstellerin im Interview mit ‘InStyle Online’.

Amanda Seyfried: "Ich decke meine Pickel ab und los geht's"

Und auch sonst hält sie es eher spartanisch, was Kosmetik angeht. “Wenn ich zu Meetings gehe oder mich mit Freunden treffe, verwende ich nur Wimperntusche und ein bisschen Gloss, decke meine Pickel ab und los geht’s”, offenbarte die 30-Jährige. Um eine Hollywood-Allzweckwaffe kommt aber auch sie nicht drumherum: “Ich liebe Kokosöl”, so Seyfried. “Ich benutze es so ziemlich für alles, außer für meine Haare. Manchmal tupfe ich es sogar auf meinen Hals als Parfümersatz, wenn es sehr heiß ist.”

Mehr: Amanda Seyfried ist jetzt mit dem hier zusammen

In Sachen Stil hat sie ein großes Vorbild: “Oh, ich liebe Cate Blanchett. Sie sieht immer so selbstsicher und natürlich schön aus.” Doch natürlich kommt auch Seyfrieds Traumkörper nicht von ungefähr. “Ich mache jeden Tag Sport”, gab der Hollywood-Star zu. “Am liebsten springe ich Seil, dein Körper wird so auf verschiedene Arten trainiert. Wenn ich in einem Hotel bin, steige ich auf einen Ergometer. Man muss immer Abwechslung reinbringen.”

Am 30. Juni startet ihr neuer Film ‘Väter und Töchter – Ein ganzes Leben’ mit Russell Crowe.

Foto: Cousart/JFXimages/WENN.com