Dienstag, 17. Mai 2016, 21:28 Uhr

Patricia Blanco: "Mir macht es Spaß, an mir rumzudoktern"

Patricia Blanco hat sich ihre eigentlich wundervoll wohlgeformten Lippen aufspritzen lassen. Die 45-Jährige hat mithilfe ärztlicher Unterstützung schon einiges an ihrem Körper ändern können.

Patricia Blanco: "Mir macht es Spaß, an mir rumzudoktern"

Dank eines Magenbandes halbierte sie ihr stolzes Körpergewicht von 115 auf rund 59 Kilogramm. Doch sie ist noch immer nicht zufrieden. Ein anderes Körperteil ist ihr nämlich zu klein: ihre Oberlippe. Die sei nämlich schmaler als ihre Unterlippe und das gefalle ihr überhaupt nicht. Doch genau so solle es sein, verriet der Chirurg des TV-Sternchens. Blancos Lippen hätten außerdem die richtige Fülle, schöne Konturen, seien symmetrisch und auch noch proportional. Warum also macht sie das? Sie verriet: “Mir macht es eben Spaß, an mir rumzudoktern. Es ist ein gewisses Suchtverhalten, denn freiwillig tut sich das ja niemand an.” Ihr halbes Leben lang habe sie sich nicht für ihren Körper interessiert und jetzt sei sie etwas eitel, so die 45-Jährige gegenüber ‘RTL’.

Nachdem Patricia Blanco auf dem Doktor-Stuhl Hyaluronsäure-Gel injiziert bekam, findet sie ihre Lippen nun irgendwie “lustig” und “schlauchbootmäßig”. Doch wenn die Schwellung bald zurückgeht, gefalle es ihr bestimmt total gut. (Bang)


Foto: Facebook