Mittwoch, 18. Mai 2016, 11:19 Uhr

Cannes (Mode-) Highlights: Kristen Stewart stiehlt allen die Show

Schauspielerin Kristen Stewart fühlt sich nach knapp einer Woche bei den Filmfestspielen in Cannes bereits wie zu Hause. Zuerst präsentierte sie gemeinsam mit Kultregisseur Woody Allen den Eröffnungsfilm „Café Society“ und war am Dienstag im Wettbewerbsbeitrag „Personal Shopper“ des Franzosen Olivier Assayas zu sehen.

Cannes (Mode-) Highlights: Kristen Stewart stiehlt allen die Show

Kristen Stewart in Chanel
Es war bereits der dritte Auftritt der coolen Amerikanerin auf dem roten Teppich. Denn auch als Gast zeigte sie sich am Wochenende und unterstütze ihre Kollegen, indem sie sich das Drama „American Honey“ ansah. Eines stand für die 26-Jährige bei all dem fest: Sie möchte den Modestil auf dem roten Teppich in Cannes ändern! Und genau das ist ihr nun mit Bravur gelungen.

Kristen steigerte sich fashiontechnisch von Tag zu Tag und faszinierte am Dienstag ganz besonders mit ihrer Garderobenwahl. Stewart liebt es edgy, verrückt und rockig. Sie experimentiert gern und möchte mit mondänen, gewagten Looks auffallen. Rüschen und klassische Roben sucht man bei der Jungschauspielerin vergeblich. Aber gerade das ist es, was sie uns gekonnt präsentiert.

Cannes (Mode-) Highlights: Kristen Stewart stiehlt allen die Show

Beim Photocall am Vormittag, sowie bei der Premiere am Abend, setzte Kristen wie auch schon die vorherigen Tage auf Chanel. Doch zeigte sie mit Shirt-Kombinationen und rockigen Accessoires eine ganz neue Seite des klassischen Luxuslabels. Sie kombinierte ihr langärmliges, silbernes Mini-Kleid im Metalliclook mit ebenfalls schimmernden High Heels von Giuseppe Zanotti, einer Retrosonnenbrille und rotem Lippenstift.

Auf dem roten Teppich am Abend sorgte Kristen mit einem schneeweißen, kurzen Kleid für den Glamourmoment des Tages. Das trendy Dress bestach mit raffinierten Ärmeln aus Federn und einem ausgefallenen, in sich gemusterten Stoff. Dazu kombinierte der „Twilight“-Star schwarze High Heels und zog mit ihrem roten Lidschatten alle Blicke auf sich.

Cannes (Mode-) Highlights: Kristen Stewart stiehlt allen die Show

Natasha Poly in Prada

Doch Regisseur Olivier Assayas war am Dienstag nicht der einzige, der sein neuestes Werk vorstellte. Auch der spanische Regisseur Pedro Almodovar war nach Cannes gekommen, um den Film „Julieta“ zu präsentieren. Zu der Premiere um 19 Uhr zeigten sich unter anderem Jurypräsident George Miller, Modedesigner Jean Paul Gaultier und die Topmodels Adriana Lima, Natasha Poly und Barbara Palvin auf den Stufen des „Palais des Festivals“.
Natasha glänzte in einer aufwendigen Robe von Prada. Das bodenlange, rosafarbene Kleid war verziert mit Kristallen und goldenen Fäden in Blütenform. Das Styling wirkte durch Corsagenoberteil und langer Schleppe besonders glamourös und verführerisch.

Cannes (Mode-) Highlights: Kristen Stewart stiehlt allen die Show

Barbara Palvin in Philosophy

L-Oréal Botschafterin Barbara Palvin hingegen setzte auf ihre mädchenhafte Seite und präsentierte sich in einem verspielten Look des italienischen Designers Philosophy di Lorenzo Serafini. Die sommerliche Robe überzeugte mit Rüschen, Spitze und luxuriöser Vintage-Note. (HA)

Unser Filmhighlight des Tages:
Personal Shopper (Wettbewerb) Frankreich Regie: Olivier Assayas Genre: Drama, Thriller Darsteller: Kristen Stewart, Lars Eidinger, Nora Von Waldstätten
Der neue Thriller des französischen Regisseurs Olivier Assayas ist nach „Die Wolken von Sils Maria“ bereits seine zweite Zusammenarbeit mit Schauspielerin Kristen Stewart, die in der Mystery-Story die Hauptrolle spielt. Der Film handelt von Promi-Modeeinkäuferin Maureen (Kristen Stewart), die in der Fashionmetropole Paris arbeitet. Dort wartet sie auf ein Zeichen ihres verstorbenen Bruders aus dem Jenseits, mit dem sie vor seinem Tod einen Pakt geschlossen hat…

 

Fotos: WENN.com, KIKA/WENN.com