Freitag, 20. Mai 2016, 16:33 Uhr

Dunja Hayali: Viel Zustimmung für korrigiertes Rechtschreib-Desaster

Dunja Hayali (41) hat für ihre Entscheidung, einen beleidigenden Brief an sie zu veröffentlichen, viel Zustimmung bekommen. Die ZDF-Moderatorin hatte ihn am Donnerstag auf Facebook gepostet.

Dunja Hayali: Viel Zustimmung für korrigiertes Rechtschreib-Desaster

Bis Freitagmittag gab es bereits rund 22.000 “Gefällt mir”, “Wütend” oder “Haha”-Markierungen. Unter dem Post stehen rund 6000 Kommentare, oft voller Anerkennung für Hayalis Umgang mit dem beleidigenden Brief, den ein anonymer Absender ans ZDF geschickt hatte. Und mit viel Spott über die eingeschränkten Rechtschreibkenntnisse des Absenders.

Der Briefschreiber, der sich selbst als “gesetzestreuer, hochqualifizierter Bürger” bezeichnet, hatte die Moderatorin mit etlichen Beleidigungen bedacht, zum Teil mit eindeutig ausländerfeindlichem Tenor. Hayali reagierte mit Ironie: “Ich hätte Ihnen gern privat geantwortet, aber ohne Absender war mir das nicht möglich”, schrieb sie auf Facebook. “Deshalb antworte ich Ihnen nun öffentlich. Dass Sie ‘gesetzestreu’ und ‘hochqualifiziert’ sind, würde ich jetzt mal ganz vorsichtig anzweifeln. Mit allem anderen haben Sie natürlich recht.” Den Brief hat Hayali korrigiert und am Rand mit Strichen für jeden Fehler des Absenders versehen. Es sind Dutzende zusammengekommen, für falsche Rechtschreibung genau wie für falsche Zeichensetzung, zum Teil gleich mehrere in einer Zeile. (dpa)

Foto: ZDF/Svea Pietschmann