Freitag, 20. Mai 2016, 11:00 Uhr

Justin Bieber will jetzt angeblich einen Löwen

Neues aus Absurdustan: Justin Bieber möchte angblich einen Löwen adoptieren. Der 22-Jährige traf sich vor seinem Konzert in Toronto am Mittwoch (18. Mai) mit dem Millionär Alex Haditaghi, der dem Sänger seinen seltenen weißen kleinen Löwen vorstellte – woraufhin sich der Musiker sofort verliebt habe.

Justin Bieber will jetzt angeblich einen Löwen

Tatsächlich wolle Bieber bei dem Tier bleiben, wie Haditaghi gegenüber den ‘New York Daily News’ verriet: “Ich war beeindruckt, wie gut er mit Tieren umgehen kann, wie gefühlvoll er war. Wir haben noch nicht ausgehandelt, ob er ihn adoptieren kann oder ob es eher eine Leihgabe ist.” Tierschützern dürfte das Hin- und Herschieben seltener Tiere unter reichen Männern sicherlich nicht gefallen. Und Bieber wurde erst vor wenigen Tagen von Tierschützern angegriffen, nachdem er auf einer Party mit einem Löwen posiert hatte. Anfang Mai ließ er sich während einer privaten Kunstshow mit einem Tiger ablichten und stellte den Schnappschuss auf seinem Instagram-Kanal online.

Mehr: Justin Bieber darf nicht einreisen

Es dauerte natürlich nicht lange, bis sich die Tierschutzorganisation ‘PETA’ einschaltete: “Wir bitten alle ganz dringend, von solchen gemeinen und gefährlichen Fotosessions Abstand zu nehmen”, erklärte ein Sprecher. “Und Justin Bieber fordern wir auf, dass er gelobt, dass dies das letzte Mal war, dass er für solchen Missbrauch von Tieren wirbt. Tiger, die für solche Fotos missbraucht werden, werden ihren Müttern kurz nach der Geburt entrissen.”

Foto: WENN.com