Freitag, 20. Mai 2016, 18:36 Uhr

Kim Kardashian präsentiert ihren Schwangerschaftstest

Ich-Darstellerin Kim Kardashian (35) hat gestern diesem Namen wieder einmal alle Ehre gemacht. Die Gattin von US-Rapper Kanye West (38) ließ ihre Fans nämlich an einer ganz besonderen Erfahrung teilhaben: einem Schwangerschaftstest.

Kim Kardashian präsentiert ihren Schwangerschaftstest

Wie die 35-Jährige zuvor ihre Anhänger in einem Snapchat-Video wissen ließ, hätte sie angeblich eine „Panikattacke“ überfallen. Der Grund: sie könnte möglicherweise mit ihrem dritten Kind schwanger sein. Diese Vermutung überkam sie dann ganz plötzlich am Flughafen in Los Angeles, wo sie sich laut einem Snapchat-Foto wohl auch drei (andere Medien sagen sechs) Schwangerschaftstests kaufte. Man muss ja schließlich ganz sicher gehen. Während des Flugs habe sie dann auch in der Bordtoilette einen davon durchgeführt, wie Kardashian ihre Fans im Snapchat-Clip informierte. Natürlich wurde auch das Resultat mit der ganzen Welt geteilt, das da einem Beweisfoto zufolge lautete: „Nicht schwanger“.

Mehr zu Kim Kardashian: Geheimnis um ihren Superhintern gelüftet?

Offensichtlich eine große Erleichterung für die Gattin von Kanye West. Vermutlich, weil ihre letzten beiden Schwangerschaften mit ihren Kindern North West (2) und Saint West (5 Monate) nicht völlig unproblematisch abliefen. Der Rapper würde sich dagegen über einen positiven Schwangerschaftstest vermutlich freuen. Der Aussage seiner Ehefrau zufolge will er nämlich weitere Kinder. In einem früheren Interview hatte Kim Kardashian dann auch verraten, dass der 38-Jährige es in letzter Zeit täglich gesagt hätte. Kürzlich ließ er bei der ‚Ellen DeGeneres’-Show mit einem breiten Grinsen zudem verlauten: „Mal abwarten was passiert.“ Seiner Gattin zufolge scheint ja erst einmal „nichts passiert“ zu sein. Und was sie für die dreiste und vor allem schamlose Präsentation der Schwangerschaftstest-Produkte kassierte, hat sie leider nicht verraten. (CS)

Foto: WENN.com